Hinweise zu Cookies
Um die komplette Funktionalität der Website zu gewährleisten, muss die Speicherung von Cookies erlaubt werden. Wenn Sie nicht alle Cookies zulassen, stehen bestimmte Funktionen nur eingeschränkt zur Verfügung. Es wird empfohlen alle Cookies zur erlauben.

01 90229 999
Die Tai Pan Reisehotline
Täglich von 9 bis 20 Uhr!

Bhutan Sehenswürdigkeiten

Lassen Sie sich faszinieren von diesem Land, das zu Recht als eines der letzten Paradiese der Welt bezeichnet wird. Nirgendwo sonst hat sich die magische Kultur des tibetischen Buddhismus so unverfälscht bis zum heutigen Tag erhalten wie in Bhutan. Sie finden eine eindrucksvolle Landschaft zwischen subtropischen Wäldern und dem ewigen Eis der Schneegipfel, sowie unzählige Klöster, Tempel und Klosterburgen.

Thimphu

Thimphu

Die moderne Hauptstadt Thimphu liegt auf 2280m. Durch das Tal fließt der Thimphu Fluss (Wang Chu). Tashicho Dzong ist ein wichtiges Gebäude. Nebst dem Thronraum des Königs ist es auch die Sommerresidenz des geistlichen Oberhauptes. Trotz aller Moderne konnte Thimphu den traditionellen Charme bewahren.

Buddha Point

Buddha Point

Der Buddha Point ist eine bronzene Buddha Statue mit einer Größe von 51,5 Metern, die über Bhutans Hauptstadt thront.

108 Chorten auf Dochula Pass

108 Chorten auf Dochula Pass

Fahren Sie auf hinauf zum Dochula Pass auf etwa 3100 Meter Höhe. Wenn Sie den Gipfel fast erreicht haben, fahren Sie durch eine Oase von grünen, gelben, roten, blauen und weißen im Wind flatternden Gebetsflaggen und sehen viele der 108 Chorten.

Gebetsfahnen

Gebetsfahnen

An allen gefährlichen Stellen wie Brücken und Gebirgspässen bringen die Bhutaner Girlanden mit Gebetsfahnen an, um die Götter gnädig zu stimmen und böse Geister zu beschwichtigen. Auf den bunten Tüchern sind Gebete und Wünsche aufgedruckt. Der Wind soll sie in den Himmel tragen.

Punakha Dzong

Punakha Dzong

Der Punakha Dzong ist der architektonisch wohl schönsten Dzong Bhutans und liegt der zwischen den Flüssen Pho Chu und Mochu. Er war der frühere Sitz von Bhutans erstem König und heutige Winterresidenz des Klostervorstehers mit seinen begleitenden Mönchen. Auch der einbalsamierte Leichnam von Nawang Namgyal wird hier aufbewahrt.

Rinpung Dzong (Paro Dzong)

Rinpung Dzong (Paro Dzong)

Der Rinpung Dzong oder "die Festung der Edelsteine" ist bekannt für die hochwertigen Holzarbeiten an ihrem Hauptturm sowie für ihre kosmischen Mandalas.

Kloster Taktsang (Tigernest)

Kloster Taktsang (Tigernest)

Das Kloster Taktsang, bekannt als "Tigernest", scheint nördlich von Paro in 700 m Höhe an den Felsen geklebt. Die Legende berichtet, dass der Verkünder des Buddhismus, Guru Rinpoche, nach seiner Luftreise auf einem Tiger von Tibet nach Bhutan hier landete. Viele Geschichten und Legenden ranken sich um diese Figur.

Traumurlaub nach Ihren Vorstellungen!

Wir erstellen Ihnen gerne Ihr persönliches Angebot für Ihr persönliches Wunschhotel oder Ihre maßgeschneiderte Rundreise.

01 90229 999