Hinweise zu Cookies
Um die komplette Funktionalität der Website zu gewährleisten, muss die Speicherung von Cookies erlaubt werden. Wenn Sie nicht alle Cookies zulassen, stehen bestimmte Funktionen nur eingeschränkt zur Verfügung. Es wird empfohlen alle Cookies zur erlauben.

01 90229 999
Die Tai Pan Reisehotline
Täglich von 9 bis 20 Uhr!

Seychellen Sehenswürdigkeiten

Die Seychellen sind wahrlich ein lebendiges Naturkundemuseum und beheimaten einige der seltensten Spezies an Flora und Fauna auf der Erde. Fast 50% der Landmasse stehen unter Naturschutz. Die Seychellen rühmen sich durch ihre weitsichtige Naturschutzpolitik, die zu einem beneidenswert hohen Grad an Schutz für die Umwelt und die verschiedene Ökosysteme geführt hat. Nirgendwo auf der Welt werden Sie so einmalige Beispiele endemischer Flora und Fauna entdecken wie hier.

Hauptstadt Victoria

Hauptstadt Victoria (Mahe)

Die Hauptstadt Victoria befindet sich im östlichen Norden Mahés und ist auf der einen Seite durch das Meer und auf der anderen Seite durch die Berge eng gesetzt, so dass das Städtchens allerbestens zu Fuß erkundet werden kann. In weniger als einer Stunde hat man quasi alles, wie beispielsweise den Fischer- und Jachthafen, gesehen, wenn man denn nicht im Victoria Museum über die Entwicklung der Seychellen aufhältig geworden ist oder in einem der guten kreolischen Restaurants abseits der Market Street etwas gespeist hat.

Vallee de Mai

Vallee de Mai (Praslin)

Die zweite UNESCO Welterbestätte der Seychellen ist das legendäre Vallée de Mai, das von der Seychelles Islands Foundation verwaltet wird. Früher glaubte man in diesem bemerkenswerten Tal den wirklichen Garten Eden gefunden zu haben. Der berauschend schöne, urzeitliche Wald beheimatet etwa 6.000 Coco-de-Mer-Palmen, die zu den botanischen Wundern dieser Welt gehören.

Anse Lazio

Anse Lazio (Praslin)

Die Anse Lazio ist ein Bilderbuchstrand im Norden von Praslin. Die unglaubliche Mischung aus türkisblauem Wasser, pulverweichem Sand und eindrucksvollen Granitfelsen machen diesen Strand zu einem der schönsten der Seychellen.

Anse Georgette

Anse Georgette (Praslin)

Die Anse Georgette ist ein Traumstrand auf Praslin, der zu den schönsten Stränden der Insel zählt und für viele sogar ein Highlight der Seychellen ist. Kein Wunder, denn die eindrucksvolle Mischung aus türkisblauem Meer, strahlend weißem Sandstrand und gigantischen Palmen verschlägt jedem den Atem.

Curieuse Island

Curieuse Island (Praslin)

Curieuse liegt vor der Nordwestküste Praslins und ist ein Naturschutzgebiet, welches durch das Seychelles Centre for Marine Technology verwaltet wird.

Anse Source D'Argent

Anse Source D'Argent (La Digue)

Die Anse Source d'Argent ist ein Traumstrand auf La Digue und ein absoluter Besuchermagnet. Das flache, türkisblaue Meer, der weiße Sandstrand und die eindrucksvollen Granitfelsen bilden eine Bilderbuchkulisse und machen sie zu einem der fotogensten Strände der Seychellen.

Anse Coco Beach

Anse Coco Beach (La Digue)

Die Anse Cocos ist ein malerischer Strand im Osten von La Digue. Strahlend weißer Sandstrand, türkisblaues Wasser und viele natürliche Pools machen sie zu einem der schönsten Strände der Insel.

Grande Anse und Petite Anse

Grande Anse und Petite Anse (La Digue)

Die Grand Anse ist ein wilder Strand und für viele ein absolutes Highlight. So einladend der weiße, breite Sandstrand, die atemberaubende Szenerie und das kristallklare Wasser aber auch sein mögen, vom Schwimmen ist meistens abzuraten. Besonders in der Zeit des Südostmonsuns gibt es hier hohe Wellen und sehr starke Strömungen. Die Petite Anse befindet sich gleich neben der Grand Anse im Südosten von La Digue und hat viele Gemeinsamkeiten mit ihr, wie das schnell abfallende Meer und das fehlende vorgelagerte Riff – aber vor allem auch die wilde Szenerie.