Hinweise zu Cookies
Um die komplette Funktionalität der Website zu gewährleisten, muss die Speicherung von Cookies erlaubt werden. Wenn Sie nicht alle Cookies zulassen, stehen bestimmte Funktionen nur eingeschränkt zur Verfügung. Es wird empfohlen alle Cookies zur erlauben.

01 90229 999
Die Tai Pan Reisehotline
Täglich von 9 bis 20 Uhr!

Thailand Sehenswürdigkeiten

Tauchen Sie ein in das thailändische Alltagsleben und lassen Sie sich treiben. Versäumen Sie nicht das malerische Landesinnere, die Herzlichkeit der Thais, die Sehenswürdigkeiten, die exotischen Gerüche der kleinen Garküchen - Thailand kann herrlich authentisch sein!

Bergtempel Doi Suthep

Bergtempel Doi Suthep

Der Doi Suthep ist ein farbenprächtiger und als kultureller Höhepunkt geltender Bergtempel. Von hier aus haben Sie einen schönen Blick auf die Stadt Chiang Mai.

Das Goldene Dreieck

Das Goldene Dreieck

Ebenso berühmt wie berüchtigt ist das Goldene Dreieck, nur der Fluss trennt hier Laos, Myanmar (Burma) und Thailand. Ganz in der Nähe steht ein kleiner Tempel auf einem Hügel, von der Spitze aus haben Sie einen prächtigen Panoramablick über den Mekong River oder Sie können bei einer Bootsfahrt den mächtigen Mekong erkunden.

Weißer Tempel - Wat Rong Khun

Weißer Tempel – Wat Rong Khun

Der "weiße Tempel" wie er oft genannt wird, steht etwas außerhalb der Stadt und ist für seine Architektur berühmt. Er wurde von einem der berühmtesten Architekten Thailands gebaut. Die vielen filigranen Ornamente aus der thailändischen Mythologie bezeugen die Detailschönheit dieses modernen Kunstwerks.

Maechan

Maechan

Die Stadt Maechan ist bekannt für das Dorf des Bergstammes Padaung (mit den berühmten Langhalsfrauen). Neben den Eindrücken des ländlichen Lebens können Sie auch Souvenirs und selbst gefertigtes Kunsthandwerk erstehen.

Lampang

Lampang

Lampang liebt am malerischen Fluss Wang und versteckt viel mehr kleine Schätze, als man dies auf den ersten Blick glauben würde. Die wohl wichtigste Sehenswürdigkeit ist dabei der Wat Phrathat Lampang Luang.

Wat Pra That Lampang Luang

Wat Pra That Lampang Luang

Der Tempel Wat Pra That Lampang Luang ist ein Paradebeispiel für die religiöse Architektur der Lanna in Nordthailand. Er erhebt sich auf einem grasbewachsenen Hügel, umgeben von dicken Mauern, die ihn heute noch als ehemalige Festung erkennbar machen. Die weitläufige Anlage wird von einem gigantischen Chedi aus dem mittleren 15. Jhdt. dominiert, der 45 m hoch ist und dessen Grundfläche einen Durchmesser von 24 m aufweist. Der seitlich offene Haupt-Wihan wurde ebenfalls sorgfältig konstruiert und u.a. mit sehr hübschen Wandgemälden ausgestattet, welche auf Holztafeln unterhalb der Dachvorsprünge angebracht sind.

Khao Yai Nationalpark (UNESCO Weltkulturerbe)

Khao Yai Nationalpark (UNESCO Weltkulturerbe)

Der 1962 eröffnete Khao Yai-Nationalpark (UNESCO Weltkulturerbe) ist der älteste und mit 2169 Quadratkilometern der drittgrößte Nationalpark Thailands. Der Park beherbergt über 120 Säugetierarten und mit etwas Glück kann man hier Wildschweine, Rotwild, Stachelschweine, Zibetkatzen und Mungos sehen. Auch gibt es Bären, Tiger sowie noch etwa 300 wildlebende Elefanten. Auf dem Elefantenpfad machen Sie nun eine leichte Trekkingtour auf einer schönen Route. Je nach Saison werden Sie alte Bäume, Farne, seltene Orchideen und Schmetterlinge bewundern können. Die ungewohnten Geräusche der Vögel und Affen werden Sie begleiten. Beim Haew Narok-Wasserfall können Sie gerne schwimmen und vom Khao Khiew Mountain (1270m) haben Sie eine herrliche Aussicht! Der Haew-Suwat-Wasserfall, an dem auch einige Szenen des Films "The Beach" gedreht wurden, ist von oben als auch von unten zugänglich.

Sukothai

Sukothai

Sukothai war 1238 bis 1365 Hauptstadt des Landes und von der einstigen Pracht zeugen heute noch viele Bauwerke, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Besichtigen Sie die Anlagen wie Wat Srasri, Wat Mahathat und Wat Sri Sawai ausführlich.

Wat Phra Srisanphet

Wat Phra Srisanphet

Der Wat Phra Srisanphet ist mit ca. 600 Jahren auch der älteste Tempel Ayuthayas.

Wat Yai Chaimongkol

Wat Yai Chaimongkol

Der Wat Yai Chaimongkol, dessen hoher Chedi weithin sichtbar ist, war eines der ältesten und wichtigsten Wats im alten Siam. Er wurde 1357 als Unterkunft für die Mönche erbaut.

Schwimmender Markt Damnoen Saduak

Schwimmender Markt Damnoen Saduak

In Damnoen Saduak finden Sie den berühmten "Schwimmenden Markt". Mit einem Longtailboot fahren Sie am besten durch die Kanäle, freundliche Thais legen mit ihren Booten längsseits an und Sie haben die Möglichkeit, verschiedene Souvenirs zu erstehen.

Brücke am Kwai

Brücke am Kwai

Machen Sie einen Spaziergang über die berühmte Brücke am River Kwai, die von den Gefangenen während des Zweiten Weltkrieges erbaut wurde.

Königspalast

Königspalast

Der Königspalast in Bangkok ist wohl eine der bedeutendsten und schönsten Tempelanlagen ganz Thailands. Hier finden sich sowohl die alte Königsresidenz als auch der Tempelkomplex Wat Phra Khaeo mit dem weltberühmte Smaragdbuddha, der ein thailändisches Nationalheiligtum ist. Die Tempelanlage umfasst über 100 Gebäude, liebevoll gepflegte Gärten und die schon von Weitem sichtbaren strahlend weißen Stadtmauern.

Wat Arun

Wat Arun

Der Wat Arun, auch bekannt als der "Tempel der Morgenröte", ist der berühmteste Tempel in Bangkok. Er ist im Sonnenuntergang und in den Nachtstunden besonders prächtig anzusehen, wenn er im Glanz von tausend Lichtern erstrahlt und aussieht wie ein goldener Palast aus einer anderen Welt.

Bootsfahren am Chao Phraya

Bootsfahren am Chao Phraya

Der Chao Phraya gilt als einer der wichtigsten Flüsse in Thailand und wird von Einheimischen auch "Lebensader" genannt. Er fließt nicht nur durch Bangkok, sondern auch durch die thailändische Zentralebene und bewässert mit seinen Nebenarmen und den abgehenden Kanälen - den Khlongs - eine Vielzahl von Reisfeldern und anderen Anbau-Plantagen. Der Fluss der Könige ist allerdings auch ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen. Zahlreiche Tempel liegen an seinen Ufern, genauso wie der berühmte Sommerpalast Bang Pa-In.