Hinweise zu Cookies
Um unsere Website optimal gestalten und weiterentwickeln zu können, verwendet TaiPan.at Cookies. Wenn Sie keine Cookies zulassen, stehen bestimmte Funktionen gegebenenfalls nur eingeschränkt zur Verfügung. Es wird empfohlen, Cookies zur erlauben. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Zu unseren Datenschutzbestimmungen

01 90229 999
Die Tai Pan Reisehotline
Täglich von 9 bis 20 Uhr!

Usbekistan

Usbekistan ist einer der ältesten Staaten Zentralasiens mit einer jahrtausende zurückreichenden Geschichte. Schon im 3. Jahrhundert v. Chr. erlangte das Land große strategische Bedeutung, denn alle Karawanenstraßen liefen durch Usbekistan. Die wichtigsten Schnittpunkte aller Routen, die bis weit ins 16. Jahrhundert frequentiert wurden, bildeten die Städte Samarkand, Buchara und Chiva. Auf diesem Weg kamen viele Erkenntnisse des Fernen Ostens nach Europa und gerade hier fand ein wesentlicher Austausch westlicher und östlicher Kultur statt. Speziell entlang der Routen entstanden kulturelle Schätze, die Sie begeistern werden. Heute reist man bequem in modernen Bussen oder Flugzeugen und statt Zelten stehen komfortable Hotels zur Verfügung.

Traumurlaub nach Ihren Vorstellungen!

Ihre Reise ist nicht dabei?
Wir erstellen Ihnen gerne Ihr persönliches Angebot.

01 90229 999
  • Buchara

    Buchara

    Buchara ist eine der ältesten Städte, liegt westlich von Samarkand und war einst ein Zentrum der islamischen Lehre, welches in der gesamten islamischen Welt berühmt war. Vor hundert Jahren gab es hier zirka 200 geistliche Schulen und man hat den Eindruck hier sei ...

  • Chiwa

    Chiwa

    Chiwa liegt in der Kisilikum Wüste, 450 Kilometer von Buchara entfernt. Die Stadt besteht aus Medresen, Moscheen und Minaretten. Die Altstadt wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und trägt zu Recht den Beinamen "Florenz des Ostens". Fast 1.500 Jahre ...

  • Fergana Tal

    Fergana Tal

    Das Fergana-Tal liegt im Osten Usbekistans, am Fuß der zentralasiatischen Berge, und gilt als "Perle Usbekistans". Der Fluss Syr Daria verwandelt die Ebene in ein fruchtbares Gebiet. Die gleichnamige Stadt wird häufig mit einem riesigen Garten verglichen. Während ...

  • Kokand

    Kokand

    Der Palast des Chudojars Chans, der 1871 vollendet wurde, beeindruckt die Besucher mit seiner 70 m langen, bunten Fassade und seiner Vielfalt an verschiedenen dekorativen Verfahren und Materialien. Unternehmen Sie einen Rundgang durch die Norbutabey Medrese, in ...

  • Margilan

    Margilan

    Margilan liegt in malerischer Lage im Süden des Fergana-Tals, im Ort, der früher genau an der Kreuzung der Karawanen aus China nach Westen und umgekehrt war. Die Eröffnung der Seidenstraße war mit der Geburt der Stadt von Margilan verbunden. Bekannt ist Margilan ...

  • Samarkand

    Samarkand

    Samarkand ist die zweitgrößte Stadt Usbekistans. Die Stadt stammt aus der gleichen Zeit wie Babylon oder Rom und kann damit auf eine über 2.500 Jahre alte Geschichte zurückblicken. Die Stadt übte durch ihre Schönheit schon immer eine magische Anziehungskraft aus. ...

  • Tashkent

    Tashkent

    Über die Jahrhunderte hinweg trug Taschkent, die heutige Hauptstadt Usbekistans, viele Namen. Jeder dieser Namen ist Teil der Geschichte der Stadt. Unglücklicherweise ist nur ein kleiner Teil des architektonischen Erbes erhalten - eine Folge der Zerstörung vieler ...

Urlaub in Usbekistan bedeutet nicht nur eine neue Kultur zu erleben und spannende Eindrücke zu sammeln, sondern auch eine der antiksten Städte der Welt zu besuchen. Usbekistan ist eine wahre Schatzkammer der Geschichte und einer Vielzahl an atemberaubenden Sehenswürdigkeiten
Wer dieses Land in Zentralasien einmal gesehen hat, kann sich kaum vorstellen, dass Usbekistan noch nicht zu den weltweiten Reisehighlights zählt. Umso ruhiger ist es für Urlauber dafür, da der Massentourismus das Land nicht überflutet.
Paläste und architektonische Meisterwerke entlang der beeindruckenden Seidenstraße lassen orientalische Träume à la 1001 Nacht wahr werden. Den Spuren längst vergangener Epochen kann man in der mehr als 2.750 Jahre alten Stadt Samarkand folgen. Die größte Attraktion der antiken Stadt ist der Registan, der auch als schönster Platz der Welt betitelt wird. Der Platz wird von drei kunstvoll gestalteten Gebäuden umrahmt, die im 15. Bzw. 17. Jahrhundert erbaut wurden. Ein Besuch auf einem Basar bietet allerlei Eindrücke: Datteln, verschiedene Gewürze, edle Stoffe wie Seide und unzählige exotische Gerüche schicken die Sinne auf eine abenteuerliche Reise.
Die Altstadt von Samarkand zählt übrigens zum Unesco Weltkulturerbe. Ebenso wie die historischen Zentren von Buchara, Chiwa und Shahrisabz. All diese Städte sind ein Must-See auf jeder Usbekistan-Reise. Eine weitere, ganz besondere Sehenswürdigkeit ist die Dschuma Moschee. Hier wird der Flair aus 1001 Nacht spürbar. Die 213 geschnitzten Holzsäulen, welche die Decke der Mosche tragen, sind teilweise schon über eintausend Jahre alt. Aber auch das Wasserbecken Labi Hovuz ist einen Besuch wert. Dort trafen die Seidenstraßenkarawanen früher immer aufeinander, um sich mit Trinkwasser zu versorgen. Ein wissenswertes Detail am Rande: Die Wüstenstadt hat auch eine lange Geschichte, was Mathematik angeht. Bereits im neunten Jahrhundert erfand der Universalgelehrte Al-Choresmi das Rechnen mit Dezimalstellen. Dem Philosophen Al-Biruni gelang es im Jahr 1023 sogar den Erdradius beinahe exakt zu berechnen.
Buchen Sie noch heute Ihren Urlaub in Usbekistan bei den Reise-Experten von Tai Pan und freuen Sie sich auf unvergessliche Erlebnisse und spannende Einblicke in eine interessante Kultur und ihrer Geschichte.