Hinweise zu Cookies
Um unsere Website optimal gestalten und weiterentwickeln zu können, verwendet TaiPan.at Cookies. Wenn Sie keine Cookies zulassen, stehen bestimmte Funktionen gegebenenfalls nur eingeschränkt zur Verfügung. Es wird empfohlen, Cookies zur erlauben. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Zu unseren Datenschutzbestimmungen

01 90229 999
Die Tai Pan Reisehotline
Täglich von 9 bis 20 Uhr!

Kambodscha, Laos und Vietnamrundreise

Marion und Wolfgang N. aus Wien unternahmen vom 2. bis 25.12.2018 eine Kambodscha, Laos und Vietnam-Rundreise.

Wir hatten eine super Reise, danke für Ihre Organisation. Alle Flüge fanden pünktlich statt, die jeweilige Agentur vor Ort hat sie immer für uns bestätigt und auch die Transfers haben sehr gut geklappt, nur bei der Abholung auf Krabi Richtung Koh Mook war der Fahrer zu spät und ich musste die örtliche Agentur anrufen.
 
Alle Guides sprachen gut Deutsch und gingen auf unsere Wünsche gut ein. Sollte es hier eine Abstufung geben, dann nur diese, dass der Guide in Kambodscha ein bißchen zu Detailverliebt in die Geschichte der Hindu Götter war und diese gebetsmühlenartig wiederholt hat.
 
Vom Hotel in Siam Reap waren wir begeistert, es war eine Grünoase und durch den kostenlosen Tuk Tuk Shuttle Abends in die Stadt und mit 3 Dollar für die Retourfahrt auch keine Hürde durch die Entfernung (zu Fuß braucht man 45 min., das hatten wir einmal gemacht).
 
Den Ausflug zum Tonle Sap See hätte es nicht gebraucht. Wir fuhren gerade einmal rund 20 min. auf den See hinaus, der Guide erzählte von den Göttern und ein bißchen vom See, schwimmende Dörfer, wie in unserer Vorstellung, gab es dort nicht und eine sehr traurig anzusehende Krokodilfarm wollten wir schnellst möglich wieder verlassen.
 
Luang Prabang hat uns ebenso sehr gut gefallen. Die Mekong Fahrt war eine gute Abwechslung, das Hotel wiederum sehr gut und auch sonst alles ok (bis auf das Wetter, meist bewölkt oder Regen).
 
Hoi An wäre sicher schön, hier hatten wir jedoch währen unseres gesamten Aufenthalts Regen, am Besichtigungstag so stark, dass die Stadt überschwemmt wurde. Das Hotel war gut, auf Grund des Wetters war der Strand gesperrt. Was uns nur etwas stutzig gemacht hat, war, dass sowohl der Guide als auch 2 Lokalbesitzer gemeint haben, dass es um diese Jahreszeit immer regnet und wir das nächste Mal besser im Frühjahr kommen sollen.
 
Von Saigon waren wir begeistert. Das Hotel war erstklassig, top Lage und top gestyled. Wir machten mit dem Guide eine gute Erkundungstour und haben dann die Stadt selbst „ergangen“.
 
Der Ausflug zum Mekong Delta war interessant, da der Guide bei der längeren Autofahrt sehr viel über das Land an sich erzählt hat, die Bootsfahrt war gut, wobei auch dort die schwimmenden Dörfer, wie man sie auf Bildern bzw. bei der Auslobung des Tripps sieht, so nicht mehr vorhanden sind.
 
Was wir unterschätzt haben, war dann die Anreise nach Koh Mook, da uns nicht bewusst war, wie lange man alleine mit dem Auto auf Krabi unterwegs ist. Das Resort hatte die beste Lage auf der Insel, wobei es trotzdem zum Schwimmen nicht sehr geeignet ist, da bei Ebbe das Meer beinahe komplett „verschwindet“ und man im Schlamm zwischen Seegras ins Wasser geht mit Ausnahme an der Spitze, wo auch das Restaurant ist. Dort sammeln sich jedoch alle anderen Gäste ebenfalls.
 
Die Bungalows waren sehr ok. Hier waren wir nur mit 2 Punkten nicht ganz happy. Das Bad ist vom Schlafbereich so abgetrennt, dass es nicht klimatisiert ist und es ist kein geschlossener Raum, was bedeutet, dass Gelsen „freien Zugang“ dazu haben.
Außerdem war das Moskitonetz über dem Bett nicht optimal, da es pyramidenartig über dem Bette zusammen lief und dadurch bedingt der Platz im Bett um rund 1/3 verkleinert wurde, da das Netz an den Rändern soweit ins Bett hinein hing und man sich beim Umdrehen darin verhedderte. Wir ließen es dann offen, da es sowieso löchrig war.
 
Der Ort hinter dem Resort ist sehr nett, klein aber er bietet genügend Abwechslung, wenn man Essen gehen will. Leider hatten wir von 7 Tagen 5 Tage Schlechtwetter mit Regen und Sturm.
Wir wollten daher notgedrungen Fernschauen, hier wurden jedoch nur ein englischsprachiges Programm angeboten und das in einer sehr schlechten Qualität (grießelndes Bild).
Das Resort bot den Service an, sich DVD`s auszuborgen, hier war es jedoch so, dass die ersten 3 DVD`s, dir wir ausliehen, alle nicht funktionierten und letztlich kaum englischsprachige Filme überblieben. Wir haben dann einen bis zur Hälfte gesehen, bevor auch diese DVD streikte.
Normaler Weise brauchen wir das eh alles nicht, aber eben auf Grund des Wetterpechs war das etwas ärgerlich.
 
In Bangkok waren wir mit dem Hotel wiederum zufrieden, ein cooles Service war, dass wir am Zimmer ein Mobilephone hatten mit unbegrenzten Datenvolumen, dass wir nutzen konnten. Es waren einige hilfreiche Apps installiert zum Erkunden der Stadt.
Auch die Nutzung aller Einrichtungen des Anantara waren fein.
 
Zusammengefasst waren wir mit der Organisation von Ihnen sehr happy und wir hatten eine sehr schöne Reise, die Lust auf Mehr macht.


Die gesamte Reise ist auf ihrem Blog nachzulesen.
 



##1##
Kommentare
Der Blog hat noch keine Kommentare.
Schreiben Sie ein Kommentar.



 Security code

Mehr Informationen zu Kambodscha

  • icon reiseziel Reiseziel
    Kambodscha
  • icon sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
    Kambodscha
  • icon visa Visabestimmungen
    Kambodscha
  • icon impfung Impfungen für
    Kambodscha
  • icon versicherung Reiseversicherung
    Kambodscha