Hinweise zu Cookies
Um unsere Website optimal gestalten und weiterentwickeln zu können, verwendet TaiPan.at Cookies. Wenn Sie keine Cookies zulassen, stehen bestimmte Funktionen gegebenenfalls nur eingeschränkt zur Verfügung. Es wird empfohlen, Cookies zur erlauben. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Zu unseren Datenschutzbestimmungen

01 90229 999
Die Tai Pan Reisehotline
Täglich von 9 bis 20 Uhr!

Sri Lankas unberührte Ostküste

Schwerpunkt unserer Inspektionsreise war neben den Nationalparks und Urwäldern Sri Lankas vor allem auch die Ostküste Sri Lankas.

Bedingt durch den bis 2009 anhaltenden Bürgerkrieg war diese Region lange Zeit nur eingeschränkt zugänglich und hat sich dadurch einen großen Teil ihrer Ursprünglichkeit bewahrt.

Kilometerlange feinsandige und weitgehend unberührte Strände, ein ruhiges glasklares Meer und vom Massentourismus gänzlich verschont gebliebene Fischerdörfer prägen das Bild.

Vielerorts spürt man die Freude und Erleichterung der freundlichen und offenen Menschen, dass der lang andauernde Konflikt ein Ende gefunden hat. Man kann sprichwörtlich sagen, die Region erstrahlt in neuem Glanz. Während der letzten Jahre wurden an den Traumstränden von Passekudah und Nilaveli einige sehr reizvolle Hotels eröffnet. Vom kleinen charmanten Boutique Hotel bis zum modernen 5 Sterne Hotel – für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel findet man das passende Angebot.

Die Badeorte der Ostküste ziehen aber nicht nur Sonnenhungrige und Badebegeisterte an, auch Taucher und Schnorchler kommen hier voll auf Ihre Kosten Speziell die Gewässer vor Trincomalee, Nilaveli und um den Pigeon Island Meeresnationalpark locken mit fischreichen Tauchspots.

Klimatisch präsentiert sich die Ostküste bedeutend trockener als die Südwestküste und eignet sich speziell auch während der europäischen Sommermonate für einen traumhaften Badeurlaub. Der einzige „Wehrmutstropfen“ ist die lange Anreise vom Flughafen Colombo. Die Straßen sind zwar mittlerweile sehr gut ausgebaut, aber bei guter Verkehrslage muss man trotzdem mit ca. 6–7 Stunden rechnen. Um die lange Fahrt zumindest einer Richtung zu umgehen, haben wir eine sehr schöne Privatrundreise ausgearbeitet – Sri Lanka Intensiv mit Trincomalee führt unsere Gäste zu den schönsten Highlights Sri Lankas.

Am Programm stehen die quirlige Hauptstadt Colombo, eine Safari im Yala Nationalpark, die Teeplantagen im reizvollen Hochland um Nuwara Eliya, das berühmte Elefantenwaisenhaus von Pinawela, der imposante Sigiriya-Felsen sowie die zum UNESCO Weltkulturerbe zählende Tempelstadt „Polonnaruwa“, von wo aus es dann nur noch knappe 2 Stunden Fahrzeit bis Passikudah sind.

Eine weitere, aber kostenintensivere Variante wäre der etwa 90minütge Flugtransfer mit Cinnamon Air vom kleinen Inlandsflughafen in Batticaloa, der sich ca. 30 Kilometer südlich von Passekudah befindet. Wie man sich auch entscheidet – die wunderschönen Strände sind es auf jeden Fall Wert die Region für einen Badeaufenthalt zu wählen.

Folgende Hotels möchten wir auf diesem Weg ganz besonders empfehlen:

Das kleine Boutique Hotel Uga Bay Resort mit nur 48 Zimmern liegt direkt am wohl schönsten Strandabschnitt von Passikudah. Der kilometerlange, weiße und fast menschenleere Strand eignet sich hervorragend für lange Spaziergänge und das ruhige und glasklare Meer macht das Schwimmen im Meer zu einer wahren Freude. Die modernen und geschmackvoll eingerichteten Beach und Ocean Studios bieten jeglichen Komfort! Hervorzuheben ist auch die ausgezeichnete Küche im Haupt- sowie auch im Strandrestaurant. Das Hotel ist ein wahrer Geheimtipp und mein persönliches Lieblingshotel in Sri Lanka.

Das Maalu Maalu Resort liegt direkt neben dem Uga Bay Resort und ist architektonisch einem traditionellen Fischerdorf nachempfunden. Vom wunderschön angelegten Infinity Pool genießt man einen atemberaubenden Blick auf den Indischen Ozean. Das ausgesprochen freundliche Personal, liebevoll gestaltete Zimmer und ein tolles Spa (inkl. Ayurveda Behandlungen) zeichnen das Hotel aus.

Das familiär geführte Boutique Hotel Pigeon Island Resort Nilaveli liegt direkt am traumhaften Sandstrand von Nilaveli und in unmittelbarer Nähe des Pigeon Island Meeresnationalparks! Somit ist das Hotel besonders bei Tauchfans sehr beliebt (eigene PADI Tauchschule); aber auch Strandurlauber, die ein kleines feines Strandhotel mit ausgezeichnetem Preis-Leistungsverhältnis suchen, sind hier absolut richtig!

Generell haben uns die absolut fairen Preise für Speisen und Getränke in allen Hotels sehr positiv überrascht.

Geposted am: 03.04.2015 10:20:44 von Tai Pan | mit 0 Kommentaren
gelistet unter: Colombo, Hotel, Ostküste Sri Lanka, Passekudha, Rundreise, Sri Lanka, Sri Lanka Nationalparks, Tauchen, Trincomalee


##1##
Kommentare
Der Blog hat noch keine Kommentare.
Schreiben Sie ein Kommentar.



 Security code

Mehr Informationen zu Sri Lanka

  • icon reiseziel Reiseziel
    Sri Lanka
  • icon sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
    Sri Lanka
  • icon visa Visabestimmungen
    Sri Lanka
  • icon impfung Impfungen für
    Sri Lanka
  • icon versicherung Reiseversicherung
    Sri Lanka