Hinweise zu Cookies
Um unsere Website optimal gestalten und weiterentwickeln zu können, verwendet TaiPan.at Cookies. Wenn Sie keine Cookies zulassen, stehen bestimmte Funktionen gegebenenfalls nur eingeschränkt zur Verfügung. Es wird empfohlen, Cookies zur erlauben. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Zu unseren Datenschutzbestimmungen

01 90229 999
Die Tai Pan Reisehotline
Täglich von 9 bis 20 Uhr!

  • Pauschalreise
    Nordkorea ab EUR 2170,00

    Nordkorea
    Garantierte Durchführung

    Reisezeitraum: von 08.10.2019 bis 19.10.2019 | mehr Informationen ▼

    Detaillierte Beschreibung

    CHARAKTERISTIK

    * Stadtrundfahrt in Pjöngyang
    * Gigantische Gedächtnisstätten
    * Grenze bei Panmunjon
    * Kaesong bietet Altstadtkultur
    * Schöne Landschaften und Seen
    * Die Grabanlage des Königs Tongmyong sehen
    * Vollpension in Nordkorea

    LEISTUNGEN

    * Flüge mit Air China (oder anderer Fluggesellschaft mit Umsteigeverbindung) Wien - Peking - Pjongyang - Peking - Wien
    * Economyklasse, entsprechendes Freigepäck, Bordservice
    * Inkludierte Taxen, Steuern und Flugabgabe: 435,-
    * Unterbringung in ausgewählten Hotels der Tourist- bzw. Komfortkategorie
    * Täglich Frühstück
    * Zusätzliche Mahlzeiten laut Reiseverlauf
    * Kompetente, deutschsprachige, örtliche Fremdenführer
    * Umfangreiches Besichtigungs- und Ausflugsprogramm inklusive
    * Bewilligungen und Eintrittsgebühren
    * Alle Transfers & Fahrten in ortsüblichen Bussen
    * Visabestätigung (Einladung) für Nordkorea

    REISEVERLAUF

    Wien - Peking - Pjöngyang - Kaesong - Panmunjon - Nampo - Pjöngyang - Myohyang Berge - Pjöngyang - Mangyongdae - Peking - Wien

    1. TAG: Wien - Peking

    Verpflegung: -

    Mit einer modernen Großraummaschine der Air China geht es nonstop von Wien in die chinesische Hauptstadt.

    2. TAG: Peking - Pjöngyang

    Verpflegung: A

    Der nächstmögliche Anschlussflug der Air China bringt Sie nach Pjöngyang, Hauptstadt der koreanischen Volksrepublik. Begrüßung durch das deutschsprechende Fremdenführerteam und Transfer zum Hotel.

    3. TAG: Pjöngyang

    Verpflegung: F / M / A

    Am heutigen Tag wird das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes besichtigt. Das Mansudae-Monument ist eine gigantische Gedächtnisstätte für Staatsgründer Kim Il Sung und seinen Sohn, mit mächtigen, 20m hohen Bronzeskulpturen. Auffahrt auf den Juche-Turm (Juche ist die offizielle Staatsideologie) am Ufer des Taedong-Flusses, von dem sich ein beeindruckender Panoramablick bietet. Sie sehen das Potong-Tor, Teil der früheren Stadtmauer, den Triumphbogen und den riesigen Kim Il Sung-Platz mit der Nationalbibliothek.

    4. TAG: Pjöngyang - Kaesong

    Verpflegung: F / M / A

    Vormittags Fahrt in den Süden. Die Stadt Kaesong war Hauptstadt des historischen Koryo-Reiches und bietet mit der noch originalen Altstadtarchitektur für Nordkorea selten authentische Atmosphäre. Im Rahmen der Stadtbesichtigung wird auch die frühere Konfuzius-Universität, heute Sitz des Koryo-Museums, besucht. Danach Ausflug zur imposanten Grabanlage des Königs Kongmin inmitten einer Berglandschaft. Die Unterbringung erfolgt in einer originellen Hotelanlage, die traditionellen koreanischen Wohnhäusern nachempfunden ist. Abends Spezialitätenessen.

    5. TAG: Kaesong - Panmunjon - Nampo

    Verpflegung: F / M / A

    Fahrt ins nahe Grenzdorf Panmunjon, direkt an der Demarkationslinie am 38. Breitengrad gelegen. Hier besuchen Sie die Häuser und Baracken, in denen während des Koreakrieges die Waffenstillstandsverhandlungen geführt wurden und auch die jüngsten Treffen der beiden Regierungschefs Kim und Moon stattfanden. Vom Balkon können Sie einen Blick nach Südkorea werfen. Weiterfahrt nach Nampo, der Hafenstadt am Westmeer (Chinesisches/Gelbes Meer).

    6. TAG: Nampo - Pjöngyang

    Verpflegung: F / M / A

    Besichtigung des imposanten Staudamms an der Taedong-Mündung. Bei den Schleusen befinden sich ein Museum und die Aussichtsplattform. Nach dem Besuch eines Königsmausoleums aus der Koguryo-Dynastie geht es zurück nach Pjöngyang.

    7. TAG: Pjöngyang - Ausflug in die Myohyang-Berge

    Verpflegung: F / M / A

    Tagesausflug nach Nordosten in den gebirgigen Landesteil, die Gegend um die heilig geltenden Myohyang-Berge ist eine der landschaftlich schönsten. Besuch des Pohyon-Tempels (ursprünglich aus dem 11. Jahrhundert). Ein besonderes Picknick/Barbecue-Mittagessen am Fluss wird zubereitet. Danach können Sie eine kleine Wanderung durch die reizvolle Berglandschaft unternehmen, Wasserfälle und kleine Pavillons bewundern. Danach folgt der Besuch der monumentalen, internationalen Freundschaftsausstellung, in der zahlreiche Geschenke, auch Gaben vieler Staatsbesuche, an die beiden "Staatsführer" Kim Il Sung und Kim Jong Il, ausgestellt sind.

    8. TAG: Pjöngyang

    Verpflegung: F / M / A

    Am Vormittag weiteres Besichtigungsprogramm (u.a. kurze Fahrt mit der Metro und Besichtigung von zwei architektonisch interessanten Stationen). Besuch des größten Einkaufszentrums des Landes, des Kwangbok-Kaufhauses. Je nach Möglichkeit Besuch des nationalen Zirkus (vor Ort buchbar). Abschiedsabendessen mit lokalen Spezialitäten.

    9.TAG: Pjöngyang - Mangyongdae - Peking

    Verpflegung: F / M

    Vormittag Ausflug nach Mangyongdae, wo sich das Geburtshaus von Kim Il Sung und das damit verbundene Revolutionsmuseum befindet. Nach dem Mittagessen Fahrt zum Flughafen und Flug in die chinesische Hauptstadt. Abholung durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel.

    10. TAG: - 11. TAG Peking

    Verpflegung: F

    Diese Tage stehen zur freien Verfügung oder nutzen Sie die Zeit und nehmen an einem der fakultativen Ausflüge teil.

    12.TAG: Peking - Wien

    Verpflegung: -

    Knapp nach Mitternacht startet der direkte Flug nach Wien, wo Sie bedingt durch die Zeitdifferenz bereits am gleichen Morgen landen.

    UNTERKUNFT IN DEN GENANNTEN ODER GLEICHWERTIGEN HOTELS

    Pjöngyang: Yangakkdo Hotel (Zimmertyp Standard)
    Kaesong: Folklore Hotel (Zimmertyp Standard)
    Nampo: Ryonggang Hot Spa Hotel (Zimmertyp Standard)
    Peking: Friendship Hotel Beijing (Zimmertyp Standard)

    VORAUSSICHTLICHE FLUGNUMMERN UND -ZEITEN

    CA 842 Wien - Peking 13.30 04.50
    CA 121 Peking - Pjöngyang 13.25 16.20
    CA 122 Pjöngyang - Peking 17.20 18.15
    CA 841 Peking - Wien 02.50 06.50

    TEILNEHMERANZAHL

    Mindestteilnehmeranzahl pro Termin: 16 Personen
    Maximale Gruppengröße pro Termin: 26 Personen

    KLEINGRUPPENZUSCHLAG

    Wir garantieren die Durchführung schon bei einer Mindestteilnehmeranzahl von 10 Personen.

    Sollten sich bis 30 Tage vor Abflug weniger als 16 Personen für einen Termin angemeldet haben, dann wird ein Kleingruppenaufschlag mit folgenden Konditionen verrechnet:
    Bei 10 - 15 Teilnehmern beträgt dieser 70,- pro Person.

    Dieser gilt schon bei Buchung als Teil des Reisevertrags und stellt keinen Stornogrund dar.

    EINREISEBESTIMMUNGEN FÜR ÖSTERREICHISCHE STAATSBÜRGER

    Nordkorea
    Visa werden ausschließlich über Tai Pan von der Botschaft der Demokratischen Volksrepublik Korea in Wien ausgestellt
    Acht Wochen vor Abflug brauchen wir den Originalpass, 2 aktuelle Passfotos (unbedingt der EU-Norm entsprechend, mit weißem Hintergrund), 1 ausgefüllten und unterschriebenen Antrag (erhalten Sie mit der Reisebestätigung). Die Kosten für das Visum betragen inklusive Konsulargebühren und Besorgung 90,-.

    China
    Für den Aufenthalt bis zu 144 Stunden ist in Peking kein Visum notwendig.

    Den Reisepass inklusive Visum erhalten Sie dann gemeinsam mit den Reiseunterlagen.

    Fakultative Aufzahlungen

    Late Check-Out: 44,-

    Zusätzliche Einbettzimmerzuschlag: 44,-

    Fakultatives Ausflugsprogramm Peking (Mindestteilnehmeranzahl 10 Personen)

    Tagesausflug zum Kaiserpalast und zum Himmelstempel, Spaziergang in der Altstadt Hutong inkl. Mittagessen Euro 80,- pro Person

    Abholung und Fahrt zur Stadtmitte, Spaziergang auf dem Platz des Himmlischen Friedens (des Tiananmen Platzes), einer der größten Plätze der Welt. Hier befindet sich auch die Mao Zedong Gedenkhalle. Vom Tiananmen, dem "Tor des Himmlischen Friedens", rief Mao Zedong am 1. Oktober 1949 die Volksrepublik China aus. Sie bummeln von hier zum "Mittagstor" der "Verbotenen Stadt" und über die marmornen Brücken des "Goldwasser-Kanals" weiter zu den Zeremonienhallen des Kaiserpalastes. Besuch der Verbotenen Stadt (auch Kaiserpalast genannt, UNESCO), die im Herzen von Peking liegt.
    Etwa 2 Kilometer südlich des Tiananmen befindet sich die weitläufige Parkanlage des Tiantan ("Himmelstempel"), den Sie nach dem Mittagessen besuchen. Sie sehen den "Himmelsaltar", die "Halle des Himmelsgewölbes" mit der "Echomauer" und das imposante Tempelgebäude der "Halle der Ernteopfer". Dieses wohl schönste sakrale Bauwerk Chinas thront auf einer dreistufigen Marmorterrasse und wurde während der Ming-Dynastie ganz aus Holz und ohne Nägel oder Schrauben errichtet.
    Anschließend Fahrt zur Altstadt Hutong. Machen Sie einen Spaziergang durch die Hutongs, die Runde endet am Houhai-See. Wer nach der Freizeit (1 Stunde) nicht direkt mit dem Bus zurück zum Hotel möchte (hier gibt es gute Restaurants, Cafes und Shops, die zu einem Bummel einladen), der kehrt später auf eigene Faust mit dem Taxi zurück.

    Tagesausflug zur Große Mauer und Sommerpalast inkl. Mittagessen Euro 80,- pro Person

    Die "Große Mauer" gehört zu den herausragenden touristischen Attraktionen Chinas. Oft gepriesen als
    Weltwunder, übt sie auf jeden Besucher eine einzigartige Faszination aus. Sie besuchen die Mauer nordwestlich von Peking bei Badaling. Bei einem Fotostopp zurück in der Hauptstadt sehen Sie dort neue architektonische Wahrzeichen Pekings. Besonders markant sind das Olympiastadion "Vogelnest" und die Olympische Schwimmhalle.
    Am Nachmittag ist der Besuch des Sommerpalastes, der als Sommerresidenz für den Kaiser diente und über eine der größten und am besten erhaltenen Gartenanlagen verfügt, geplant.

    TAI PAN TIPP

    Spät, aber immerhin erhielten wir aus Pjöngyang die Information, dass es im heurigen Sommer wieder die berühmten "Massengymnastik-Shows" geben wird. Die neue Inszenierung trägt den Titel "Land des Volkes" (People's Country). Sie ist, ebenso wie das im September des Vorjahres stattgefundene Spektakel "Edles Vaterland" (Glourious Country) würdiger Nachfolger von Arirang, der jahrelang und sehr erfolgreich dargebotenen Massenveranstaltung. Keine Überraschung, dass man die Veranstaltung auch im Guinness Buch der Rekorde findet: in Summe gibt es rund 100 000 Mitwirkende. Mehr als 25 000 Schulkinder bilden mit ihren bunten Schautafeln pixel-gleich eine gigantische, häufig wechselnde Bildwand. Die verbleibenden 75 000 sind Aktive, TurnerInnen, TänzerInnen, SängerInnen, Artisten und Musikanten. Sie agieren in den verschiedenen Akten mit den zahlreichen, rasch wechselnden Szenen. Unglaublich, wie rasch und organisiert die tausenden DarstellerInnen einer Szene ihren Nachfolgern Platz machen. Bei unseren Reisen haben Sie die Möglichkeit einer Teilnahme, die Karten werden von der Reiseleitung vor Ort gegeben Euro 100,- in bar für die sogenannte Economy-Class-Seat organisiert.

    Noch mehr Informationen finden Sie unter:
    https://www.nordkoreareise.at/die-nachfolger-von-arirang

    WICHTIGE INFORMATION

    Zusätzlich zu den Allgemeinen Reisebedingungen (ARB) gelten folgende besondere Rücktrittsbedingungen:
    Storno ab Buchung bis 35 Tage vor Reiseantritt: 10 % des Reisepreises
    34 - 22 Tage vor Reiseantritt: 25 % des Reisepreises
    21 - 12 Tage vor Reiseantritt: 40 % des Reisepreises
    11 - 7 Tage vor Reiseantritt: 60 % des Reisepreises
    6 - 1 Tage vor Reiseantritt: 85 % des Reisepreises
    Danach und No show 100% des Reisepreises

    Preise und Buchung

    • Zimmerkategorie

    • Zimmertyp

    • Verpflegung

    Termine Paketpreis
    08.10.2019 - 19.10.2019
    2170,00
    BookLOPR
    Preise pro Person in EUR. Diese beinhalten sämtliche in den Fakten angeführten Leistungen. Der Button "Buchen & berechnen" bringt Sie zu einer raschen und unkomplizierten Online-Buchungsmöglichkeit. Spätere Abreisetermine werden laufend publiziert.