Hinweise zu Cookies
Um unsere Website optimal gestalten und weiterentwickeln zu können, verwendet TaiPan.at Cookies. Wenn Sie keine Cookies zulassen, stehen bestimmte Funktionen gegebenenfalls nur eingeschränkt zur Verfügung. Es wird empfohlen, Cookies zur erlauben. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Zu unseren Datenschutzbestimmungen

01 90229 999
Die Tai Pan Reisehotline
Täglich von 9 bis 20 Uhr!

Oman Wüsten

Entdecken Sie auf einer Reise durch die Oman Wüsten die großartige, unberührte Natur und die einzigartige Landschaft des Sultanats Oman. Schwerpunkte der Reisen sind folgende Wüsten: Rub al-Khali ("Leeres Viertel") im Herzen des Omans, die größte zusammenhängende Sandwüste der Welt, sowie die riesige Sharqiya-Wüste im Osten. Diese wird von den Einheimischen auch Wahiba Sands genannt, da Wahiba der Name eines lokalen Stammes ist. Ihre Dünen wechseln im Laufe eines Tages ihre Farbe von weiß über gelb zu rot.

Wüsten erscheinen nur denen wie gleichförmige Sanddünen, die sich noch nie in eine dieser faszinierenden Landschaften begeben haben. Bei einem Urlaub im Oman können sie sich von der Vielfalt und Schönheit der Oman Wüsten überzeugen! Reisen Sie im Westen des Oman in die Wüste Rub al-Khali und im Osten in die Wahiba Sands.
Die Rub al-Khali - der arabische Name bedeutet wörtlich übersetzt "Leeres Viertel" - ist nicht nur die größte Sandwüste der Welt, sondern zugleich auch eine der am wenigsten erforschten. Denn die großen Temperaturschwankungen von bis zu 60 Grad Celsius im Verlauf eines Tages und die extreme Trockenheit machen sie für Menschen zu einer großen Herausforderung. Sie bedeckt etwa ein Drittel der Arabischen Halbinsel, an ihren Rändern finden sich traumhaft schöne Oasen. Mit Hilfe von kundigen Führern und in geländetauglichen Fahrzeugen können Sie die Wüste Rub al-Khali bereisen. Die Dünen werden bis zu 300 Meter hoch und wenn Sie diese erklimmen, können Sie die Stille und Schönheit dieser einzigartigen Landschaft kennenlernen.
Im Osten des Landes können Sie die Wahiba Sands erkunden, eine Reise dorthin lässt sich ideal mit einer Erkundung der Ostküste des Omans verbinden. Diese Wüste gehört zu den vielfältigen Sehenswürdigkeiten des Oman und liegt in der Region Sharqiya. Eine Besonderheit der Wahiba Sands sind die Ghaf-Bäume, die hier wachsen. Diese tragen dazu bei, dass die Wüste im Winter teilweise ergrünt. In den Wahiba Sands können Sie Beduinencamps besuchen, Einblicke in das Leben mit und in der Wüste bekommen sowie Kamele und andere Wüstenbewohner aus der Nähe betrachten. Den besonderen Reiz einer Reise in die Wüste macht aber auch hier aus, bei einer Durchreise oder beim Erklimmen von Dünen die Weite dieser Landschaft zu fühlen, die sich durch den Wind in ständiger Bewegung befindet.