Hinweise zu Cookies
Um unsere Website optimal gestalten und weiterentwickeln zu können, verwendet TaiPan.at Cookies. Wenn Sie keine Cookies zulassen, stehen bestimmte Funktionen gegebenenfalls nur eingeschränkt zur Verfügung. Es wird empfohlen, Cookies zur erlauben. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Zu unseren Datenschutzbestimmungen

01 90229 999
Die Tai Pan Reisehotline
Täglich von 9 bis 20 Uhr!

Ostküste Oman

Die hübsche Stadt Sur ist ein hervorragender Ausgangspunkt, um die Ostküste Omans und somit die maritime Seite des Landes in der Gegenwart und der Vergangenheit zu erkunden. In Richtung Osten lohnt sich ein Ausflug nach Ras al-Hadd, wo der Golf von Oman auf das Arabische Meer trifft. Sein Strand und das nahe gelegene Ras al-Jinz sind weltweit berühmt, weil Tausende Grüne Meeresschildkröten dort ihre Eier ablegen.

Am Arabischen Meer gelegen bietet die Ostküste Omans vielfältige Sehenswürdigkeiten wie Traumstrände, die Küstenstadt Sur mit ihrer Werft und die Brutplätze von Meeresschildkröten bei Ras al-Hadd und Ras al-Jinz. Lernen Sie die einzigartige Küste des Sultanats kennen!

Die Küstenstadt Sur ist schon seit mehr als 1000 Jahren ein wichtiger Anlaufpunkt für Handelsschiffe, insbesondere als Handelsknotenpunkt für Ostafrika. Da die Stadt schon im 6. Jahrhundert nach Christus entstanden ist, finden Sie hier viele Spuren der Vergangenheit. Ein Beispiel dafür ist die traditionelle Werft für Dhows oder Daus. Dhow bezeichnet allerdings nicht einen bestimmten Typ von Schiff, sondern eine Familie von bis zu 60 Schiffstypen. Damit werden im Indischen Ozean seit der Mitte des ersten Jahrtausends n.Chr. verbreitete Schiffe bezeichnet, die sich besonders durch einen langen Vorsteven auszeichnen - d.h., am Bug des Schiffes ist ein markanter Abschluss aus Holz angebracht, der als verzierter oder unverzierter Holzpfahl meist hoch aufragt. Sehen Sie mit eigenen Augen, wie die beeindruckenden Holzschiffe nach altem Brauch hergestellt werden!

Bei Ras al-Hadd treffen der Golf von Oman und der offene Indische Ozean aufeinander, hier können Sie an traumhaften Stränden baden. Zudem können Sie hier auch an Brutplätzen Meeresschildkröten beobachten. Wenige Kilometer südlich von Ras al-Hadd, am östlichsten Punkt der arabischen Halbinsel bei Ras al-Jinz, gibt es ein Naturschutzgebiet mit Brutplätzen. Besucher können hier aus nächster Nähe weibliche Tiere beim Ablegen der Eier und das Schlüpfen der Jungtiere beobachten. Vor allem Suppenschildkröten, auch Grüne Meeresschildkröten genannt, brüten hier.

Wenn Sie nicht nur die Ostküste des Omans erkunden wollen, bieten wir Ihnen bei Tai Pan auch Rundreisen im Oman an. Da die Straßen im Oman sehr gut ausgebaut sind und darüber hinaus noch auf Englisch ausgeschildert und auch Benzin und Diesel sehr billig sind, lohnt sich eine Rundreise sehr und ist auch mit eigenem Mietauto gut zu planen. Gerade die Hauptstadt Muscat und ihre Umgebung ist eine Reise wert - buchen Sie noch heute Ihren Urlaub im Oman mit Tai Pan!