Hinweise zu Cookies
Um unsere Website optimal gestalten und weiterentwickeln zu können, verwendet TaiPan.at Cookies. Wenn Sie keine Cookies zulassen, stehen bestimmte Funktionen gegebenenfalls nur eingeschränkt zur Verfügung. Es wird empfohlen, Cookies zur erlauben. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Zu unseren Datenschutzbestimmungen

01 90229 999
Die Tai Pan Reisehotline
Täglich von 9 bis 20 Uhr!

Kanada, Banff-Nationalpark

Möchten Sie Zeit bei der Beschaffung Ihres Visums sparen oder benötigen Sie Hilfe beim Ausfüllen der Online-Anträge? Dann übernehmen wir das gerne für Sie und stellen Ihnen für unser Service der Ausfüllhilfe bzw. für die Anforderung der Einladungsschreiben (Genehmigungsnummern) € 35,– pro Person sowie € 50,– pro Person  für die Visabesorgung bei der Botschaft in Rechnung.

Visum für Kanada

Österreichische Staatsbürger benötigen bei einem Aufenthalt bis zu 6 Monaten kein Visum es ist aber vor einem Flug (auch Transitflug) nach Kanada zwingend eine elektronische Einreisegenehmigung, die Electronic Travel Authorization (eTA) notwendig. Diese gilt ab dem Ausstellungsdatum für fünf Jahre, sofern nicht vor Ende dieses Zeitraums das bei der Beantragung angegebene Reisedokument ungültig wird. Bei der Einreise wird die tat­sächliche Aufenthaltsdauer festgelegt und im Reisepass vermerkt. Die Registrierung kann online (auch in deutscher Sprache) erfolgen. Die Gebühr beträgt 7 CAD und ist mit Kreditkarte zu entrichten. Bei der Einreise auf dem Land- oder Seeweg wird keine eTA benötigt, sofern ein gültiges Reisedokument vorgewiesen werden kann.

Der Reisepass sollte zumindest für die Dauer des Aufenthalts plus 1 Tag gültig sein, empfohlen wird aber eine Gültigkeit von mindestens 6 Monaten nach Ausreise! Unmittelbar bei Ankunft erfolgt eine Einreisekontrolle mit Befragung durch kanadische Grenzschutzorgane. Dabei sind ausreichende finanzielle Mittel für den Aufenthalt nachzuweisen und es ist die Absicht darzulegen, Kanada nach Ende des Besuches wieder zu verlassen. Im Zweifelsfalle, insbesondere bei Verdacht auf geplante Arbeitsaufnahme kann sich durch weitere Nachforschungen der Einwanderungsbehörde das Verfahren über mehrere Stunden erstrecken.

Bei Reisen von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren, die alleine oder nur mit einem Elternteil bzw. einem Vormund oder einer dritten Person nach Kanada reisen, wird angeraten eine Einverständniserklärung sowie Passkopien der nicht mitreisenden Elternteile bzw. des Vormunds mitzuführen; es besteht jedoch keine Verpflichtung dazu.