Wasserdorf Zhujiajiao

95,00 € pro Person

Heute entfliehen Sie der Hektik der Großstadt und fahren hinaus aufs Land. Nach gut 40 km taucht vor Ihnen ein kleiner Fluss auf, der Sie mit seinen blaugrünen Ufern und sanft fließendem Wasser nach Zhujiajiao geleitet. Das "Wasserdorf" Zhujiajiao ist ein Fischerort wie aus dem Bilderbuch. Es wurde während der Song-Zeit (960-1297 n.Chr.) gegründet und ist eine der typischen von Kanälen durchzogenen Wassersiedlungen Chinas. Spazieren Sie durch die vielen kleinen Gassen entlang der Kanäle und sehen Sie das noch erhaltene alte, pittoreske China. Wenn man sich durch die Händlergassen gewunden und das unglaublich bunte Angebot bewundert hat, gönnt man dem Auge mit einem Blick von der steinernen "Fangsheng"-Brücke hinab auf den Fluss Ruhe. Langsam gleiten die rostigen Lastkähne dahin und die Schiffer teilen mit langen Stöcken die wuchernden Wasserpflanzen. Alte Frauen werden Ihnen kleine, lebendige Fische zum Kauf anbieten: Greifen Sie zu (Vorsicht, glitschig!). Werfen Sie Ihren Fisch zurück ins Wasser. Das ist ein buddhistischer Brauch und wird Ihnen Glück bringen! Bei dem heutigen Ausflug werden Sie den Sitten des Landes und dem Alltagsleben der Chinesen ein gutes Stück näherkommen. Rückfahrt nach Shanghai. Anschließend bummeln Sie in der
Lujiazui Finanzzone. Vom Jinmao-Tower oder Shanghai-Tower (Liftkarte ist vor Ort zahlbar und nicht inkl.) im Stadtteil Pudong haben Sie eine großartige Sicht auf das Häusermeer der Mega-City!

Zusatzleistung: Wasserdorf Zhujiajiao