Bali Klassisch Privatrundreise

Indonesien | Bali

Kultur Land & Leute Natur

Das kulturelle Mekka Balis, die zauberhafte Stadt Ubud und ihre Umgebung stehen im Fokus dieser Reise. Saftig grüne Reisterrassen, kecke Affen in den Wäldern, aktive Feuerkegel, kleine idyllische Dörfer und Kunsthandwerk vom Feinsten lassen Sie die spirituelle und mystische Seite Balis spüren.

de
garantie

Die Reise im Überblick

1. TAG: Denpasar - Ubud

Verpflegung: -

Mit einem Blütenkranz werden Sie von einem deutschsprachigen Vertreter unserer Partneragentur am Flughafen Denpasar erwartet und direkt zu Ihrem Domizil in der charmanten Stadt Ubud gebracht.

Der Nachmittag steht für Unternehmungen nach Ihren eigenen Vorstellungen zur freien Verfügung. Lassen Sie sich doch bei einem Bummel vom besonderen Flair Ubuds verzaubern oder genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihrer Unterkunft.

2. TAG: Ubud

Verpflegung: F

Am Vormittag spazieren Sie durch den Monkey Forest – ein Hotspot, wie der Name schon sagt, für Javaneraffen jeglicher Couleur. Die kecken Racker sind friedlich, aber auch neugierig – also geben Sie auf Ihre Taschen, Handys und Sonnenbrillen acht.

Auf Ihrem Programm steht danach der Besuch der rund 130 Jahre alten Palastanlage Puri Saren, die einst Wohnsitz des Herrschers von Ubud war. Bevor Sie weiter zu den sattgrünen Reisterrassen Tegalalang fahren, spazieren Sie noch über einen traditionellen Markt.

3. TAG: Ubud - Lovina

Verpflegung: F

Ihr Weg führt Sie heute Richtung Norden entlang idyllischer Reisfelder und stiller Dörfer ins Bedugul Hochland.

Unterwegs halten Sie beim Sangeh Affenwald, der bereits im 17. Jahrhundert entstanden ist und mit seinen zum Teil sehr alten Muskatnussbäumen eine wunderbare Spielwiese für die recht frechen Vierbeiner bietet.

Sie fahren weiter nach Candi Kuning, wo Sie über den Markt mit seinen duftenden Gewürzen, frischen Früchten und Gemüsesorten schlendern. Hoch in den Bergen, vor der malerischen Kulisse des Bratan Sees scheint der im Jahr 1663 erbaute Ulun Danu Tempel romantisch über das Wasser zu schweben. Er ist das wohl bekannteste Fotomotiv Balis und den drei Hauptgottheiten Shiva, Brahma und Vishnu gewidmet.

Entlang von Gewürznelken-Bäumen und Kaffeestauden wandern Sie zum höchsten Wasserfall der Insel Gitgit. Später fahren Sie weiter nach Lovina, das vor allem für seine schwarzen Sandstrände, Korallenriffe und Delfine bekannt ist.

4. TAG: Lovina - Candi Dasa

Verpflegung: F

Früh startet Ihr Tag mit einem Bootsausflug, um die Show der akrobatischen Delfine bei Sonnenaufgang zu sehen.

Nach einem stärkenden Frühstück im Hotel machen Sie sich auf den Weg zu den heißen Quellen von Banjar. Mitten im Dschungel liegen mehrere Becken, deren schwefelhaltiges Wasser eine ungemein wohltuende Wirkung hat. Der kleine und feine Tempel Pura Beji aus rötlichem Sandstein, der der Reisgöttin Dewi Sri gewidmet ist, steht danach auf Ihrem Programm.

Im Bergdorf Kintamani genießen Sie einen traumhaften Blick auf den aktiven Feuerkegel Gunung Batur und den darunter liegenden Kratersee, dessen Wasser Trinkwasserqualität aufweist. Der vermutlich bereits im 11. Jahrhundert erbaute Pura Kehen zählt zu den sehenswertesten Tempel Balis. Ungewöhnlich ist seine siebenstufige, terrassenförmige Bauweise.

Und ein Tempel ist heute noch drin: der Fledermaus-Tempel Goa Lawah, hinter dessen Altar Tausende dieser, von den Balinesen als heilig erachteten, Tiere herumschwirren. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Quartier in Candi Dasa.

5. TAG: Candi Dasa

Verpflegung: F

Etwas Sport nach dem Frühstück tut gut. Sie wandern noch einmal durch die herrlichen Reisterrassen und lassen das satte Grün auf sich wirken.

Danach besichtigen Sie das bedeutendste hinduistische Heiligtum in Indonesien, den sogenannten Muttertempel Pura Besakih. Die terrassenförmige Anlage liegt am Südwesthang des Vulkans Gunung Agung, der erst vor einigen Jahren für Aufregung sorgte. Über 200 Gebäude, Schreine, Pavillons, Hallen und Pagoden machen den Tempel zu Recht zu einer der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten.

Ein Rundweg führt bis in die oberen Regionen; der Innenbereich ist wie überall auf Bali für Nichtgläubige gesperrt. Ihr Rückweg führt Sie über das Bergdorf Tenganan, wo die Zeit stillzustehen scheint. Die Einwohner halten ihre alten Traditionen hoch, unter anderem die Herstellung des wertvollen Doppel-Ikats. Dieser Stoff, der von den Frauen mit Stolz gewebt wird, soll magische Kraft besitzen und vor Krankheit schützen.

6. TAG: Candi Dasa - Denpasar

Gegen Mittag erfolgt der Transfer zum Flughafen Denpasar oder zu Ihrem gebuchten Hotel im Süden Balis.

Wichtige Informationen

Rundreise: Bali Klassisch Privatrundreise