China, Tibet und Nepal Pauschalreise

China | Tibet | Nepal

Kultur Land & Leute Natur

China - das Land der Mitte ist ein Füllhorn an jahrtausendealten Traditionen, reichen Kulturschätzen, historischen Sehenswürdigkeiten, kontrastreichen Naturlandschaften und pulsierenden Metropolen treffen hier aufeinander. Verstehen wird diese neue Supermacht nur, wer sie selbst erlebt hat.

Tibet - das Dach der Welt ist ein absolutes Sehnsuchtsland. Das kleine Land ist geprägt von gewaltigen Bergketten wie dem Himalaya, dem Karakorum und dem Kunlun Shan. Die rund 3 Millionen Einwohner leben vorwiegend als Nomaden auf einer durchschnittlichen Höhe von 4.500 m. Somit gilt Tibet als die höchstgelegene Region der Welt.

Nepal - wird bestimmt vom Himalaya Gebirge, das sich zu großen Teilen im Norden und Osten des Landes ausbreitet. Mit dem Mount Everest liegt der höchste Punkt der Erde auf nepalesischem Boden und mit ihm noch sechs der zehn höchsten Erhebungen.

de
gruppen

Die Reise im Überblick

1. TAG: Wien - Doha

Verpflegung: -

Sie verlassen Wien am Abend an Bord der Qatar Airways (eine der wenigen 5 Sterne Airlines der Welt) und fliegen nach Doha.

2. TAG: Doha - Shanghai

Verpflegung: A

Weiterflug nach Shanghai. Nach Ankunft am Nachmittag und Erledigung der Einreiseformalitäten werden Sie bereits von Ihrer Reiseleitung erwartet und fahren mit der Magnetschwebebahn Transrapid in die Stadt. Schon bei der Fahrt ins Hotel werden Sie erste Eindrücke dieser pulsierenden Metropole bekommen. Am Nachmittag flanieren Sie über die berühmte Uferpromenade Bund am westlichen Ufer des Huangpu-Flusses. Danach bummeln Sie über eine der weltweit belebtesten Einkaufsstraßen, die Nanjing Lu Straße.

3. TAG: Shanghai

Verpflegung: F / M

Die verschiedenen Facetten Shanghais erkunden Sie bei Ihrer ganztägigen Besichtigungstour. In der Altstadt mit engen Gassen scheint die Zeit still zu stehen. Der Yu-Garten mit seinem berühmten Huxing Ting-Teehaus ist ein Ort der Ruhe und gilt als großartiges Beispiel chinesischer Gartenbaukunst. Sie schlendern durch die schattigen und ruhigen Straßen der alten französischen Konzession, ein luxuriöses Viertel mit wunderbaren Kolonialbauten, Art déco-Wohnblöcken und eindrucksvollen alten Häusern. Hier sind der Glanz und die Atmosphäre des Shanghai der 1920-er Jahre noch spürbar. Abschließend statten Sie einem der wichtigsten spirituellen Orte - dem Jade Buddha-Tempel - einen Besuch ab. Die Anlage punktet mir zwei äußerst kostbaren Statuen aus burmesischer Jade.

4. TAG: Shanghai - Zhujiajiao - Shanghai - Xi'an

Verpflegung: F / M

Der Hektik der Metropole entfliehen Sie bei dieser Ganztagesexkursion in das "Venedig von Shanghai" Zhujiajiao. Am Ufer des Huangpu-Flusses arrangieren sich die traditionellen Häuschen um kleine Kanäle; die Gassen des Fischerortes sind über 36 steinerne Fußgängerbrücken miteinander verbunden und schaffen so eine wahre Bilderbuchidylle. Wenn man sich durch die Händlergassen gewunden und das unglaublich bunte Angebot bewundert hat, gönnt man dem Auge mit einem Blick von der steinernen "Fangsheng"-Brücke hinab auf den Fluss etwas Ruhe. Langsam gleiten die rostigen Lastkähne dahin und die Schiffer teilen mit langen Stöcken die wuchernden Wasserpflanzen. Alte Frauen werden Ihnen kleine, lebendige Fische zum Kauf anbieten: Greifen sie zu (aber Vorsicht: glitschig) und werfen Ihren Fang zurück ins Wasser. Dies ist ein buddhistischer Brauch und wird Ihnen Glück bringen. Zurück in Shanghai erfolgt der Transfer zum Bahnhof für Ihre Weiterreise mit dem Nachtzug nach Xi'an. Als orientalische Metropole des Altertums und Ausgangspunkt der Seidenstraße ist Xi'an eine berühmte alte Kulturstadt, die vom 11. Jhdt. v. Chr. bis zur Mitte des 10. Jhdt. n. Chr. zwölf Dynastien als Hauptstadt diente und noch heute über eine große Anzahl von Kunstdenkmälern und Sehenswürdigkeiten verfügt.

Anmerkung: Die Übernachtung erfolgt in 4-Bett Abteilen der 1. Klasse.

Buchbare Zusatzleistungen
2-Bett-Abteil Shanghai - Xian

5. TAG: Xian

Verpflegung: M

Nach Ihrer Ankunft in der Früh fahren Sie zu Ihrer Unterkunft und haben Zeit sich frisch zu machen. Die ehemalige Kaiserstadt ist eine wunderbare Verbindung von alter Geschichte und dem neu wachsenden China. Sie besichtigen die 12 km lange und 12 m hohe antike Stadtmauer und besuchen nach dem Mittagessen einen Kindergarten. Danach bummeln Sie durch die wunderbare Altstadt und erkunden die Große Moschee, die für ihre Innenhöfe und Pavillons im chinesisch-arabischen Stil berühmt ist.

6. TAG: Xian

Verpflegung: F / M

Heute steht ein absoluter Höhepunkt Ihrer Reise auf dem Programm. Sie besuchen die berühmte Terrakotta-Armee, deren Soldaten und Pferde 2.000 Jahre verborgen in der Erde lagen. In mehreren Hallen stehen in langen Reihen 7.000 tönerne, lebensgroße Krieger, die die letzte Ruhestätte des ersten Qin Kaisers Shihuángdi bewachen.

7. TAG: Xian - Xining - Lhasa Bahn

Verpflegung: F

Nach dem Frühstück werden Sie zum Bahnhof gebracht und fahren mit dem neu eröffneten Hochgeschwindigkeitszug nach Xining. Hier steigen Sie in das nächste Verkehrsmittel ein. Viele Namen bezeichnen den legendären Zug, der die tibetische Hauptstadt mit der Volksrepublik China verbindet: Tibet,- Lhasa,- oder Qingzang Bahn sowie Qinghai-Express. Aber wie man ihn auch nennen mag, die Fahrt ist ein ei