Eine Zeitreise durch China Pauschalreise

China

Kultur Land & Leute Natur

China - das Land der Mitte zählt zu den ältesten Zivilisationen der Menschheit und ist mit knapp 1,4 Milliarden Einwohnern das bevölkerungsreichste Land der Erde. Ein Füllhorn an jahrtausendealten Traditionen, reichen Kulturschätzen, historischen Sehenswürdigkeiten, kontrastreichen Naturlandschaften und pulsierenden Metropolen treffen hier aufeinander. Verstehen wird diese neue Supermacht nur, wer sie selbst erlebt hat.


de
garantie
gruppen

Die Reise im Überblick

1. TAG: Wien - Peking

Verpflegung: -

Sie fliegen mit einer modernen Großraummaschine der Austrian nonstop von Wien in die chinesische Hauptstadt.

2. TAG: Peking

Verpflegung: A

Nach Ankunft und Erledigung der Einreiseformalitäten werden Sie von Ihrer örtlichen Reiseleitung empfangen und zu Ihrem Hotel gebracht. Bereits am Nachmittag besuchen Sie den Himmelstempel mit seinem blauen Dach, der nur nach einem einzigen Gebäude klingt, in Wirklichkeit jedoch eine riesige Anlage bestehend aus mehreren Hallen ist. Hier veranstalteten die Kaiser der Ming- und Qing Dynastien Zeremonien, um den Himmel um reiche Ernte zu bitten. Heute ist der Himmelstempel Wahrzeichen Pekings und eine der schönsten Tempelanlagen des Landes.

3. TAG: Peking - Jinshanling - Peking

Verpflegung: F / M

Die gewaltige Große Mauer bei Jinshanling ca. 120 km nördlich von Peking erwartet Sie bei diesem Ganztagesausflug. Dieser Abschnitt ist einer der am besten erhaltenen und wurde ab 1368 während der Ming Dynastie errichtet. 31 Wachtürme, die unterschiedlich gestaltet sind, säumen den Weg. Für eine leichte Wanderung sind rund 3 Stunden vorgesehen. Das erhabene Gefühl, auf der Großen Chinesischen Mauer gestanden zu haben, wird Sie noch lange Zeit begleiten. Für den Abend in Peking empfehlen wir Ihnen einen Bummel durch das Viertel Shichahai mit seinen unzähligen Bars und Cafés sowie den traditionellen, engen Gassen - den Hutongs.

4. TAG: Peking

Verpflegung: F / M

Am Vormittag wird Sie der gigantische Tiananmen Platz (Platz des Himmlischen Friedens) nicht nur mit seinen Ausmaßen, sondern dem Mao-Mausoleum, der Großen Halle des Volkes, dem Historischen Museum und dem Tor des Himmlischen Friedens beeindrucken. Tatsächlich ist er so imposant wie man überall liest und hört. Auch die Verbotene Stadt, die bereits 1978 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde, mit ihren unzähligen Palästen und Höfen ist nicht minder bemerkenswert. Der kaiserliche Sommerpalast, den Sie am Nachmittag besuchen, gilt als Meisterstück der chinesischen Architektur. Seine Pavillons, Gärten und der angrenzende Kunming-See stehen für Harmonie und Schönheit und sind eine Oase der Ruhe und Erholung.

5. TAG: Peking - Pingyao

Verpflegung: F / M

Der Vormittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Nach dem Mittagessen werden Sie zum Bahnhof gebracht. Ein Hochgeschwindigkeitszug bringt Sie in ca. 4 Stunden nach Pingyao.

6. TAG: Pingyao

Verpflegung: F / M

Die kleine Stadt Pingyao in der Provinz Shanxi weist eine 2700 Jahre alte Geschichte auf. Sie sieht heute noch genauso aus wie viele chinesische Städte vor 300 Jahren und nimmt jeden Besucher auf eine
Zeitreise in längst vergangene Tage mit. 1997 erhielt sie den UNESCO Weltkulturerbe-Status. Unverändert sind die mehr als 6 km lange Stadtmauer, die Ziegelhäuser und die bunten Dächer der Tempel. Hier wurde die erste Bank Chinas gegründet, das erste Papiergeld und die ersten Wechsel hergestellt. Nicht zufällig ist der Tempel des Gottes Mammon einer der prächtigsten der Stadt. Sie besichtigen das Rishengchang-Geldinstitut und spazieren durch die Altstadt, deren mächtige Gebäude und Monumente an das frühere Zentrum des Bankwesens erinnern.

7. TAG: Pingyao - Xian

Verpflegung: F / M

Nach dem Frühstück Transfer zum Bahnhof für Ihre Fahrt mit dem Hochgeschwindigkeitszug in die ehemalige Kaiserstadt Xi'an, die eine wunderbare Verbindung von alter Geschichte und dem neu wachsenden China ist. Nach Ankunft bummeln Sie durch die Altstadt mit ihrer 12 km langen und 12 m hohen antiken Stadtmauer und erkunden die Große Moschee, die für ihre Innenhöfe und Pavillons im chinesisch-arabischen Stil berühmt ist.

8. TAG: Xian

Verpflegung: F / M

Heute steht ein absoluter Höhepunkt Ihrer Reise auf dem Programm. Sie besuchen die berühmte Terrakotta-Armee, deren Soldaten und Pferde 2.000 Jahre verborgen in der Erde schlummerten. In mehreren Hallen stehen in langen Reihen 7.000 lebensgroße Tonkrieger, die die letzte Ruhestätte des ersten Qin Kaisers Shihuángdi bewachen. Mit dem Fahrrad erforschen Sie danach die gewaltige Stadtmauer und sehen das Häusermeer aus einer anderen Perspektive. Am frühen Abend werden Ihre Füße eine Massage zu schätzen wissen.

9. TAG: Xian - Guilin - Longsheng

Verpflegung: F / M

Am Vormittag besichtigen Sie die Kleine Wildganspagode aus dem 8. Jahrhundert und nehmen an einer Vorführung von Tai Chi Chuan - Schattenboxen - teil. Im Anschluss erfolgt der Transfer zum Flughafen für Ihren Inlandsflug nach Guilin. Pittoresk geformte Berge, fließende Gewässer und bizarre Karsthöhlen machen den Reiz dieser Region aus. Nach Ihrer Ankunft fahren Sie zu den auf steilen Berghängen angelegten spektakulären Reisterrassen von Longsheng, knapp drei Stunden entfernt.

Anmerkung: Übernachtung in einem einfachen Gästehaus.

10. TAG: Longsheng - Yangshuo

Verpflegung: F / M

Während Ihrer ca. vierstündigen Wanderung leicht bergauf auf kleinen Pfaden, vorbei an herrlich grünen Reisterrassen genießen Sie fantastische Aussichten. Halten Sie Ihre Kamera griffbereit. Gegen Mittag erreichen Sie das Dorf Dazhai, in dem eine Minderheit der Zhuang Gemeinschaft zu Hause ist und das sich durch die traditionellen und von Frauen bestickten Jacken auszeichnet. Nach einem Mittagessen in einem lokalen Gasthaus geht es bergab zum Fuß der Terrassen. Während der Fahrt nach Yangshuo erfreuen Sie sich an der dramatischen Karstkegellandschaft.