Halbinsel Valdes Gruppenreise

Argentinien

Abenteuer Land & Leute Natur

Der Name Argentinien stammt vom lateinischen Wort "argentum" (Silber) ab. Entstanden ist die Bezeichnung, als der erste spanische "Conquistador" (Eroberer) sich auf die Reise zum "Rio de La Plata" (Silberfluss) begab. Argentinien zählt 40 Millionen Einwohner, darunter viele Spanier, Italiener, Deutsche und Franzosen, die nach Argentinien ausgewandert sind und so das Land zum am meisten europäisch beeinflussten des Subkontinents macht. Voller Kontraste und unberührter Natur fasziniert es 3.694 km von Nord nach Süd und 1.423 km von Ost nach West. Hier finden Sie beeindruckende Wasserfälle, attraktive Landschaften, köstliche Weine, ruhige Seen, atemberaubende Gletscher, die südlichste Stadt der Welt, welche auch als "das Ende der Welt" bezeichnet wird, sowie üppige Fauna. Buenos Aires, die Hauptstadt des Landes, ist eine der elegantesten und geschäftigsten Städte Südamerikas.

de
garantie
gruppen

Die Reise im Überblick

1. TAG: Buenos Aires - Trelew - Punto Tombo - Puerto Madryn

Verpflegung: -

Nach Ankunft in Trelew werden Sie bereits erwartet und fahren zum ca. 120 km entfernten Tierschutzreservat Punta Tombo, das die größte Brutstätte von Magellan-Pinguinen in Lateinamerika ist. Schon von der Ferne sind die Tiere zu hören und dann sie plötzlich überall: Hunderttausende Pinguine, wohin das Auge reicht. Das Anfassen der putzigen Frackträger ist übrigens verboten, obwohl sie einem vor und zwischen die Füße laufen und keinerlei Scheu zeigen. Manch ein Exemplar kann auch schon mal kräftig zwicken oder sogar beißen - sie wissen offensichtlich, dass sie unter Schutz stehen! Von September bis April sind alle Stadien eines Pinguinlebens zu erleben: angefangen mit der Balz, über die Nistzeit und die Aufzucht der Jungen. Nach diesem Ausflug in die Tierwelt werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht.

Anmerkung: der Transfer und der Besuch des Reservats erfolgen zusammen mit anderen internationalen Reisenden.

2. TAG: Puerto Madryn - Peninsula Valdés - Puerto Madryn

Verpflegung: F

Sie unternehmen heute eine ganztägige, spannende Exkursion zur Halbinsel Valdés, die seit 1999 UNESCO-Weltnaturerbe und ein Hotspot der Biodiversität ist. Ein herrlicher Tag für Naturliebhaber und Tierfotografen. Dieses einzigartige Tierparadies vor dem Hintergrund karger Vegetation ist Heimat unzähliger Meeressäugetiere, die jedoch nicht alle ganzjährig zu sehen sind. Wale (Mai/Juni - Dezember), Seelöwen und See-Elefanten (August - März), Schwertwale (März und Oktober - Dezember), Magellan-Pinguine (September bis April), aber auch Alpakas, Gürteltiere, Nandus, Maras und Guanocos tummeln sich am Land.

Anmerkung: Der Ausflug findet gemeinsam mit internationalen Reisenden und deutsch- oder englischsprachiger Reiseleitung statt.
In der Wal-Saison kann optional über unser Partnerbüro vor Ort eine Bootstour zur Walbeobachtung gebucht werden.

3. TAG: Puerto Madryn - Trelew - Buenos Aires

Verpflegung: F

Transfer zum Flughafen in Trelew (zusammen mit anderen internationalen Reisenden) und individueller Weiterflug.

Termine & Preise

Termine / SaisonPaketpreis *
01.11.2019 - 31.12.2020 2.148,00 €
EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer * Paketpreis für die ausgewählte Anzahl an Personen in EUR. Diese beinhalten sämtliche in den Fakten angeführten Leistungen.
Der Button "Jetzt Buchen" bringt Sie zu einer raschen und unkomplizierten Online-Buchungsmöglichkeit.
Mit dem Button "In die Reisemappe" können Sie Leistungen Ihrer Reisemappe hinzufügen.
Spätere Abreisetermine werden laufend publiziert.

Wichtige Informationen

Rundreise: Halbinsel Valdes Gruppenreise