Höhepunkte Laos & Kambodscha Pauschalreise

Laos | Kambodscha

Zwei Länder, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten! Das nach wie vor verträumte Laos, wo die Spuren der Kolonialzeit sowohl in der Hauptstadt wie auch in der alten Königsstadt Luang Prabang noch gegenwärtig sind. Und voller Eindrücke tropischer Natur, speziell in den Regionen am Mekong, der Lebensader des Landes. In Kambodscha nimmt natürlich Angkor den Mittelpunkt ein, wir haben für Sie aber zusätzlich einen Ausflug zum Banteay Srei Tempel inkludiert. Und auch die Hauptstadt mit Ihren Pagoden und Palästen hat ihren Platz und zeugt von der einstigen Pracht. In beiden Ländern treffen Sie auf freundliche Menschen, kulinarische Abwechslung und exotische landschaftliche Vielfalt.

de
garantie
gruppen

Die Reise im Überblick

1. TAG: Abflug

Verpflegung: -

Sie fliegen heute spät abends von Wien nach Bangkok.

2. TAG: Bangkok - Vientiane

Verpflegung: -

Ankunft am Nachmittag in Bangkok und Anschlussflug nach Vientiane. Bei Ihrer Ankunft am Flughafen erwartet Sie ein Chauffeur unserer Agentur und begleitet Sie zum Hotel. Die verbleibende Zeit steht zur Akklimatisation zur freien Verfügung.

3. TAG: Vientiane

Verpflegung: F

Nutzen die Sie die Zeit nach dem Frühstück, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden, bevor zu Mittag die Erkundung der Hauptstadt Vientiane beginnt. Alle Teilnehmer der Reisegruppe treffen sich mit der
Reiseleitung im Hotel und besichtigen im Anschluß die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel Wat Sisaket, den ältesten Tempel der Stadt, mit seinen zahllosen Buddha-Statuen, oder den Wat Prakeo, in dem einst der Jade-Buddha aufbewahrt wurde. Auf dem Weg zum goldbedeckten Symbol der Stadt, dem That Luang, halten Sie auch am Siegesmonument Phatuxay, das eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Triumphbogen in Paris aufweist.

4. TAG: Vientiane - Vang Vieng

Verpflegung: F

Die Fahrt von der Hauptstadt Vientiane durch die eindrucksvolle Landschaft nach Vang Vieng (160 km) dauert etwa drei Stunden. Das charmante Städtchen Vang Vieng liegt inmitten gigantischer Kalksteinklippen am Nam Song Fluss. Die nahezu unberührte Natur hier ist unbeschreiblich schön!

Die Kalksteinberge sind imposant anzusehen und weisen zahlreiche Höhlen auf, die Sie erkunden können. Sie überqueren den Fluss über eine Hängebrücke und beginnen mit der Erkundung der Umgebung. In der Nähe des Dorfes Nathong befindet sich die Blaue Lagune, wo man sich auch erfrischen kann. Nach einem kurzen Spaziergang erreichen Sie die Höhle Tham Poukham, die einen schlafenden Buddha beherbergt. Auf dem Rückweg halten Sie auch bei lokalen Dörfern, wo Ihnen Ihr Guide mehr über die Leute und deren Kultur erzählen wird. Zurück in Vang Vieng genießen den Sonnenuntergang über dem Tal.

5. TAG: Vang Vieng - Luang Prabang

Verpflegung: F

Von Vang Vieng führt der Weg durch attraktive Berglandschaften in die alte königliche Hauptstadt Luang Prabang. Die Fahrtzeit beträgt etwa sechs Stunden. Unterwegs halten Sie in verschiedenen Dörfern, in denen Sie das ländliche Leben in Laos kennenlernen können. Luang Prabang hingegen, dessen Zentrum unter dem Schutz des UNESCO-Welterbes steht, wirkt kleinstädtisch, doch die vielen Tempel und Klöster berichten von seiner langen Geschichte. Die Stadt liegt zudem wunderschön am Ufer des Mekongs.

Buchbare Zusatzleistungen
Bootsfahrt auf dem Nam Song Fluss
Ballonfahrt über Vang Vieng

6. TAG: Luang Prabang - Mekong Flussfahrt - Luang Prabang

Verpflegung: F

Nach dem Frühstück besichtigen Sie die Tempel Wat Sene, den ältesten Tempel der Stadt, sowie den herausragenden Wat Xieng Thong mit seinen tief nach unten geschwungenen Dächern. Beide repräsentieren die klassische Tempelarchitektur Luang Prabangs. Dann besteigen Sie ein Boot, von dem Sie bei der Fahrt flussaufwärts auf dem Mekong die herrlich stille Landschaft am Ufer betrachten können.

Sie legen beim Höhlentempel Pak Ou an, der über eine Steintreppe erreichbar ist. Tausende von Buddhafiguren wurden über die Jahrhunderte von Gläubigen hier aufgestellt und verbreiten im schwachen Sonnenlicht, das in die Höhlen fällt, eine geheimnisvolle Atmosphäre.

Auf dem Weg zurück halten Sie beim Dorf Ban Xanghai, in dem eine spezielle Sorte Reisschnaps destilliert wird. Ein kurzer Weg bringt Sie nach Ban Xang Khong und nach Ban Xienglek, zwei Dörfer, die für handgeschöpftes Papier bekannt sind. Rückfahrt nach Luang Prabang. Von der Bootsanlegestelle machen Sie einem kurzen Spaziergang auf den Phousi Berg, von wo aus Sie einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt genießen können.

7. TAG: Luang Prabang - Kuangi Si-Wasserfall - Luang Prabang

Verpflegung: F

Auf dieser Tagestour fahren Sie zum Wasserfall Kuang Si, einem der schönsten und bekanntesten Wasserfälle in Laos. Der Weg führt durch attraktive Berglandschaften und das prächtige Farbenspiel der Natur lässt die idyllischen Wasserfälle wie aus einer anderen Welt erscheinen.

Über 100 Meter stürzen die idyllischen Fälle in die Tiefe. Sie bestehen aus mehreren Kaskaden, dazwischen gibt es türkisblaue Pools, die zum Baden einladen. Unterwegs halten Sie in einigen Dörfern. Am Wasserfall können Sie sich in den Becken mit klarem Wasser erfrischen oder den umliegenden Wald durchstreifen, bevor es zurück nach Luang Prabang geht.

Nun besuchen Sie das Weberei-Zentrum Ock Pop Tok. Hier wird noch an traditionellen Webstühlen gearbeitet. Ziel des Zentrums ist es die uralten Techniken zu bewahren. Sie haben hier die Möglichkeit alles über die traditionelle Seidenherstellung und Seidenweberei zu erfahren.

8. TAG: Luang Prabang

Verpflegung: F

Nach dem Frühstück erkunden Sie die Stadt zu Fuß. Sie beginnen mit dem Morgenmarkt. Hier kann man, anders als in den Lebensmittelgeschäften, noch darauf vertrauen, dass das Angebot immer noch von Kleinbauernfamilien aus den Dörfern stammt und nach Luang Prabang gebracht wird.

Nach einem kurzen Spaziergang entlang der Straßen erreichen Sie den Tempel Wat Mai, deren wörtliche Übersetzung "der neue Tempel" bedeutet. Er wurde von König Anourout im Jahre 1796 erbaut. Das auffälligste Merkmal sind die vergoldeten Reliefplatten an der vorderen Fassade. Weiter geht es mit dem ehemaligen Königspalast (Haw Kham), der in das Nationale Museum umgewandelt wurde. Es beherbergt den königlichen Thron des Königreichs Lane Xang in seiner ursprünglichen Pracht und viele andere Schätze. Danach Transfer zum Flughafen in Luang Prabang und Weiterflug nach Siem Reap. Ankunft in Siem Reap und Transfer zum Hotel.

9. TAG: Siem Reap

Verpflegung: F

Der heutige Tag steht ganz unter dem Zeichen der historischen Tempel Angkors. Wir starten unsere Angkor Expedition morgens mit einem Besuch der Roluos Tempel Preah Ko, Lolei und Bakong.

Am Nachmittag besichtigen Sie ein Juwel der weitläufigen Tempelebene von Angkor: die ehemalige Hauptstadt des Königs Jayavarman VII. - Angkor Thom. Einige der schönsten Tempel dieses Königs, der von 1181 bis 1220 geherrscht hat, finden sich hier. Wir betreten die Stadt durch das Südtor, mit der nur noch teilweise erhaltenen Umfassungsmauer, die von einem 23 m hohen Turm gekrönt wird.

Wie auch auf den anderen Toren und vielen Türmen des Haupttempels, finden sich in allen Himmelrichtungen große Gesichter, die vermutlich den Bodhisattva Avalokiteshvara darstellen sollen und, auch das wird vermutet, den Gesichtzügen des Königs nachgebildet wurden. Ein leichtes Lächeln umzieht den Mund dieses wichtigen buddhistischen Bodhisattva, der für sein Mitleid gegenüber den Menschen bekannt ist. Im Zentrum dieser ummauerten Stadt liegt der Bayon Tempel, der wohl den von den Göttern besiedelten Weltenberg Meru symbolisiert und mit steilen, ebenfalls von Gesichtern bedeckten Türmen versehen ist.

Nicht weit entfernt liegt der Paradegrund des Königs, der von der Elefantenterrasse und der Terrasse des Leprakönigs geschmückt wird. Und als weitere bedeutende Tempel des 11. Jahrhunderts stehen Baphuon, Phimeanakas sowie der nördliche und südliche Khleang auf dem Programm. Dann geht es weiter zum Ta Prohm, einem ausgedehnten Kloster aus der Regierungszeit von Jayavarman dem VII. Es wurde nur teilweise vom Urwald befreit, und so kann man noch zahlreiche Würgefeigen sehen, die Mauern und Fenster in einen unauflösbaren Griff genommen haben. Wir lassen unsere imposanten Eindrücke an diesem Tag bei einem Sonnenuntergang am Phnom Bakhaeng ausklingen.

10. TAG: Siem Reap - Phnom Penh

Verpflegung: F

Nach dem Frühstück begeben wir uns auf den Weg zum Tempel Banteay Srei - der "Zitadelle der Frauen". 967 A.D. erbaut, wurde dieser Tempel dem Hindu-Gott Shiva gewidmet. Banteay Srei stellt zwar einen der kleinsten Tempels Angkors dar, jedoch dafür einer der kunstvollsten. Der rote Sandsteintempel offenbart zahlreiche außergewöhnliche Reliefs, welche aufgrund ihrer feinen Ausarbeitung eher wie geschnitzt als wie gemeißelt aussehen. Auf dem Rückweg erkunden wir noch den Banteay Samre, welcher zu Zeiten Suryarvaman II. in der Mitte des 12. Jahrhunderts erbaut wurde. Am Nachmittag beginnen wir mit der Erkundung des großartigen Angkor Wat. Er ist einer der bedeutendsten Tempel der Region und vermutlich vom Bauvolumen her das größte religiöse Bauwerk der Welt. Am Abend Transfer zum Airport und Flug nach Phnom Penh und Transfer zum Hotel.

11. TAG: Phnom Penh

Verpflegung: F

Entdecken Sie die chaotische und faszinierende Stadt Phnom Penh! Die Tour startet am Wat Phnom, Geburtsstätte der Hauptstadt. Danach besuchen Sie den Kaiserlichen Palast, die Residenz des Königs Norodom Sihamoni und die Silber-Pagode. Weiter geht es mit dem Nationalmuseum, wo Sie eine umfassende Kunst-Sammlung der Khmer sehen werden. Am Nachmittag geht es zum Toul Sleng-Museum, ein ehemaliges Gymnasium, das vom Khmer-Regime zu Verhör- und Folterzwecken genutzt wurde. Im Anschluss besuchen Sie die zwei größten Märkte Phnom Penh`s, den Zentralmarkt und den weitläufigen russischen Markt.

12. TAG: Phnom Penh

Verpflegung: F

Der Tag steht für letzte Erkundungen noch zur freien Verfügung. Zeitgerecht erfolgt der Transfer zum Airport. Sie fliegen abends zunächst nach Bangkok und knapp vor Mitternacht weiter zurück in die
Heimat.

Buchbare Zusatzleistungen
Late check out Le Mont Hotel

13. TAG: Ankunft

Verpflegung: -

Die Landung ist am nächsten Morgen in Wien-Schwechat geplant.

Termine & Preise

Termine / SaisonPaketpreis *
03.02.2020 - 15.02.2020 4.380,00 €
17.02.2020 - 29.02.2020 4.380,00 €
02.03.2020 - 14.03.2020 4.380,00 €
16.03.2020 - 28.03.2020 4.380,00 €
06.04.2020 - 18.04.2020 4.380,00 €
20.04.2020 - 02.05.2020 4.380,00 €
06.07.2020 - 18.07.2020 4.380,00 €
20.07.2020 - 01.08.2020 4.380,00 €
03.08.2020 - 15.08.2020 4.380,00 €
17.08.2020 - 29.08.2020 4.380,00 €
05.10.2020 - 17.10.2020 4.380,00 €
18.10.2020 - 30.10.2020 4.380,00 €
EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer * Paketpreis für die ausgewählte Anzahl an Personen in EUR. Diese beinhalten sämtliche in den Fakten angeführten Leistungen.
Der Button "Jetzt Buchen" bringt Sie zu einer raschen und unkomplizierten Online-Buchungsmöglichkeit.
Mit dem Button "In die Reisemappe" können Sie Leistungen Ihrer Reisemappe hinzufügen.
Spätere Abreisetermine werden laufend publiziert.

Wichtige Informationen

Pauschalreise: Höhepunkte Laos & Kambodscha Pauschalreise