Indien – Palast auf Schienen Gruppenreise

Indien

Land & Leute Kultur Urban

Ein Märchen wird wahr: Städte in allen Farben, sagenhafte Festungen, prunkvolle Maharaja-Paläste, die Kargheit der Wüste und die Wildnis der Nationalparks. Nicht zu vergessen die indische Küche mit ihren raffinierten Currys und der Vielfalt an Gewürzen. Und als Draufgabe erleben Sie dies alles in einem Palast auf Schienen, der Sie bequem und stilvoll von Ort zu Ort rollt. Namasté!

de
garantie
preis-m

Die Reise im Überblick

1. TAG (Mittwoch): Delhi – Jaipur

Verpflegung: F / A

Nach Ankunft am Flughafen und Erledigung der Einreiseformalitäten werden Sie bereits von Ihrem Reiseleiter erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Bei einer Orientierungsfahrt lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der indischen Hauptstadt kennen. In Old Delhi besichtigen Sie die gigantische Freitagsmoschee Jama Masjid, die in ihrem Innenhof 20.000 Gläubigen Platz zum Gebet bietet. Das Raj Ghat ehrt Mahatma Ghandi, den Befreier aus der britischen Kolonialherrschaft. Mit einer Fahrrad-Rikscha lassen Sie sich später durch die engen Gassen radeln und sind mittendrin im indischen Alltag. Und dann endlich geht es zum Bahnhof, wo Sie Ihr rollendes Domizil für die nächsten Tage – der „Palace on Wheels“ bereits erwartet. Einsteigen, loslassen, wohlfühlen – wie ein Maharaja in vergangenen Tagen bereisen Sie ohne stetiges Kofferpacken das bunte und sinnliche Rajasthan, das mit seinen prächtigen Festungen und Palästen genau dem klassischen Bild entspricht, das man sich seit jeher vom Orient macht. Die Waggons Ihres Luxuszuges sind ganz im Stil des 19. Jahrhunderts gehalten und bieten auf kleinem Raum doch jeglichen erdenklichen Komfort. Die beiden Bordrestaurants „Maharadscha“ und „Maharani“ laden in noblem Ambiente zu fürstlichem Speis und Trank ein, während die Bar mit einem reichhaltigen Sortiment an alkoholischen und nichtalkoholischen Getränken lockt. 104 Schlafwagenplätze in bequemen Zwei-Bett-Kabinen mit Dusche und WC sorgen für angenehme Nachtruhe. Vom Aussichtswagen mit großen Panoramafenstern genießen Sie fantastische Ausblicke auf die vorüberziehende Landschaft. Bei den sogenannten „Khidmatars“ in ihren kunstvollen Uniformen sind all Ihre Wünsche in guten Händen und werden sofort in die Tat umgesetzt. Und nun geht Ihre Reise los. Während das Abendessen serviert wird, rollen Sie in Richtung Jaipur.

2. TAG: Jaipur – Sawai Madhopur

Verpflegung: F / A

Die rosarote Hauptstadt Rajasthans haben Sie in der Früh erreicht. Der legendäre Hawa Mahal, auch Palast der Winde genannt, der eigentlich nur aus einer von zahllosen Balkonen dominierten Fassade besteht, ist genauso Teil Ihrer Besichtigungstour wie das weltberühmte Observatorium Jantar Mantar aus dem 18. Jahrhundert. In den Räumen des im Jahr 1890 erbauten Stadtpalastes sind Schmuck, Teppiche, Kutschen und edle Kostüme ausgestellt. Teile des Gebäudes werden noch heute von Nachfahren der Herrscherfamilie bewohnt. Am Nachmittag geht es auf dem Rücken von Elefanten zum etwas außerhalb der Metropole gelegenen Amber Fort. Ein Schmuckstück der aus mehreren Höfen und Pavillons bestehenden Anlage ist der Spiegelpalast, dessen feine Buntglasscherben wie Juwelen im Sonnenlicht glänzen. Zurück im Zug werden Sie bereits zum Dinner erwartet. Lassen Sie den Abend bei einem Drink in der Bar ausklingen während Sie langsam nach Sawai-Madhopur fahren.

3. TAG: Sawai Madhopur – Ranthambore – Chittogarh

Verpflegung: F / A

Schon früh verlassen Sie Ihr Abteil und begeben sich auf eine spannende Pirschfahrt im Ranthambore Nationalpark, dessen Lage inmitten bewaldeter Hügel der Aravalli-Gebirgsketten allein schon außergewöhnlich ist. Halten Sie Ausschau nach den für dieses Wildreservat berühmten Bengaltigern. Die Chancen eine der gestreiften Großkatzen vor die Kamera zu bekommen, stehen ausgesprochen gut. Aber auch Antilopen, Gazellen, Leoparden, Wüstenluchse und Reptilien wie Krokodile werden voraussichtlich zu einem Stelldichein bereit sein. Vogelliebhaber freuen sich auf rund 270 verschiedene Arten. Später stärken Sie sich mit einem ausgiebigen Frühstück an Bord Ihres Zuges und haben Zeit sich zu erholen. Am Nachmittag erreichen Sie Chittogarh, dessen Sehenswürdigkeiten im Inneren des mächtigen Forts zu finden sind. Eine Ton-und-Licht-Show am Abend erzählt die Geschichte der Stadt und der Festung. Der „Palace on Wheels“ übernachtet am Bahnhof.

4. TAG: Chittogarh – Udaipur – Jaisalmer

Verpflegung: F / M / A

In knappen zwei Stunden erreicht der Zug die „weiße Stadt“ Udaipur, einer der romantischsten Orte, die das Land zu bieten hat. Die wohl prominenteste Stadt Rajasthans wird vom gewaltigen Palast des Maharana, einem arabesken Bauwerk voller reich verzierter Balkone, Türme und Kuppeln dominiert. Besonders sehenswert sind auch die wunderbaren, filigranen Kostbarkeiten aus Kristall in der Crystal Gallery. Nach einer Bootsfahrt auf dem Lake Pichola wird im Fatehprakash Palace Hotel ein superber Lunch aufgetischt. Sie schlendern noch ein wenig durch die Stadt und die königlichen Gärten Saheliyon Ki Bari, bevor es am Nachmittag zurück zum Zug geht. Weiterfahrt nach Jaisalmer.

5. TAG: Jaisalmer – Jodhpur

Verpflegung: F / M / A

Die Wüstenstadt Jaisalmer, die aufgrund ihrer aus gelbem Sandstein erbauten Häuser auch „goldene Stadt“ genannt wird, erwartet Sie in der Früh. Noch heute wirkt die auf einem Berg errichtete und mit hohen Mauern geschützte Stadt wie ein magischer Ort aus längst vergangenen Jahrhunderten. Zum großen Wohlstand Jaisalmers führte vor allem die günstige Lage als Knotenpunkt der Kamelkarawanen zwischen Indien und Zentralasien. Durch das Geld der wohlhabenden Kaufleute konnten wunderbare Havelis mit kunstvoll dekorierten Balkonen und bemalten Fassaden erbaut werden. Sie starten Ihre Besichtigungstour mit dem imposanten Fort, das sich wie ein surreales Gemälde inmitten des weiten Landes erhebt. Eines der größten und am aufwendigsten gestalteten Herrenhäuser Patwon ki Haveli besuchen Sie im Anschluss. Das fünfstöckige Gebäude ist ein wahres Wunder der Holzschnitzkunst. Ein Mittagessen in einem Fünfsternehotel stärkt Sie für Ihren nachmittäglichen Ausflug. Die Sam Dünen und die karge Schönheit der Thar Wüste lassen sich kaum besser als bei einem Kamelritt im Sonnenuntergang bestaunen. Noch ein feines Dinner im schon bekannten Hotel bevor es am späten Abend zurück zum Zug geht.

6. TAG: Jodhpur – Khimsar

Verpflegung: F / A

Während Sie hoffentlich gut geruht haben, hat Ihr rollendes Domizil seine letzte Station Jodhpur erreicht. Obwohl Sie nach dem Frühstück den Zug verlassen, besteht kein Grund zu Wehmut. Die nächsten Tage sind Sie in wundervollen, authentischen Palast-Hotels untergebracht. Da die meisten Bauten in blauer Farbe gestrichen sind, lautet der Kosename dieser mit nur rund einer Million Einwohnern eher kleinen Stadt natürlich „blaue Stadt“. Vom gewaltigen Fort Mehrangarh ist der Blick auf diese gelungene Komposition einfach nur himmlisch. Die Festung gilt mit ihren Innenhöfen und den reich dekorierten Räumen als eine der schönsten und faszinierendsten der Region. Am Nachmittag rollen Sie weiter nach Khimsar.

7. TAG: Khimsar – Nagaur – Chomu

Verpflegung: F / A

Auf Ihrem Weg nach Chomu halten Sie in Nagaur, um einen Geheimtipp Rajasthans - die prachtvolle Zitadelle Ahichattragarh - zu bewundern. In ihrem Inneren befinden sich eine Vielzahl an sehenswerten Palästen und Tempeln. Am Nachmittag lustwandeln Sie durch die bunten mittelalterlichen Basare der Stadt Chomu, bevor Sie es sich in Ihrem Hotel gemütlich machen.

8. TAG: Chomu – Fatehpur Sikri – Agra

Verpflegung: F / A

Die sogenannte Geisterstadt Fatehpur Sikri wurde einer Legende zufolge als Dank des kinderlosen Großmoguls Akbar für die Geburt eines Sohnes errichtet. In wenigen Jahren war die Stadt fertiggestellt. Eines der ersten Bauwerke war die Große Moschee, in der auch noch heute indische Frauen um männlichen Nachwuchs beten. Doch so schnell die Stadt auch entstanden war, so schnell wurde sie nach nur zehn Jahren wieder verlassen. Zurück blieb eine Geisterstadt, deren Gebäude aus rotem Sandstein fantastisch erhalten sind. Und endlich am Nachmittag treffen Sie in Agra, einem der charismatischsten Orte Indiens, ein. Ein erster Blick noch auf das bekannteste Wahrzeichen des Landes, dem Höhepunkt jeder Indien-Reise, dem grandiosen Taj-Mahal bevor Sie zu Ihrer Unterkunft gebracht werden.

9. TAG: Agra

Verpflegung: F / A

Das schönste Denkmal, das je aus Liebe erbaut wurde, ist jenes überwältigende Mausoleum aus weißem Marmor, das Mogul Shah Jahan für seine bei der Geburt des 14. Kindes verstorbenen Ehefrau Mumtaz Mahal, errichten ließ. 20.000 Arbeiter, Handwerker, Heerscharen von Elefanten und Steinmetze aus Europa waren im Einsatz, um dieses Liebesgedicht aus Stein wahrwerden zu lassen. Später steht noch die Besichtigung des Roten Forts, eine Festungs- und Palastanlage, die im 16. und 17. Jahrhundert den Moguln als Residenz diente, auf Ihrem Programm. Der Nachmittag steht für Unternehmungen nach Ihren eigenen Wünschen zur freien Verfügung.

10. TAG: Agra – Delhi

Verpflegung: F / A

Am Vormittag führt Sie Ihre Reise zurück in die Hauptstadt, wo Sie die Besichtigung der Metropole mit Neu-Delhi fortsetzen. Die 73 Meter hohe Siegessäule Qutab Minar zählt mit ihren reich verzierten arabischen Schriftbändern und Versen aus dem Koran zu den ersten muslimischen Bauwerken Indiens. Gleichzeitig ist sie der weltweit höchste Minarettturm. Zu Ehren der für Indien gefallenen Soldaten wurde das India Gate – ein gewaltiger 42 Meter hoher Triumphbogen – gebaut. Einige der wichtigsten Straßen der Stadt führen sternförmig von ihm weg. In der Nähe des Flughafens liegt Ihr Hotel für diese Nacht.

11. TAG: Delhi

Verpflegung: F

Rechtzeitig zu Ihrem Abflug erfolgt der Transfer zum Flughafen.

Termine & Preise

Termine / SaisonPaketpreis *
07.10.2020 - 17.10.2020 9.000,00 €
14.10.2020 - 24.10.2020 9.000,00 €
21.10.2020 - 31.10.2020 9.000,00 €
28.10.2020 - 07.11.2020 9.000,00 €
04.11.2020 - 14.11.2020 9.000,00 €
11.11.2020 - 21.11.2020 9.000,00 €
18.11.2020 - 28.11.2020 9.000,00 €
25.11.2020 - 05.12.2020 9.000,00 €
02.12.2020 - 12.12.2020 9.000,00 €
09.12.2020 - 19.12.2020 9.000,00 €
06.01.2021 - 16.01.2021 9.000,00 €
13.01.2021 - 23.01.2021 9.000,00 €
20.01.2021 - 30.01.2021 9.000,00 €
27.01.2021 - 06.02.2021 9.000,00 €
03.02.2021 - 13.02.2021 9.000,00 €
10.02.2021 - 20.02.2021 9.000,00 €
17.02.2021 - 27.02.2021 9.000,00 €
24.02.2021 - 06.03.2021 9.000,00 €
03.03.2021 - 13.03.2021 9.000,00 €
10.03.2021 - 20.03.2021 9.000,00 €
17.03.2021 - 27.03.2021 9.000,00 €
24.03.2021 - 03.04.2021 9.000,00 €
07.04.2021 - 17.04.2021 7.200,00 €
14.04.2021 - 24.04.2021 7.200,00 €
21.04.2021 - 01.05.2021 7.200,00 €
28.04.2021 - 08.05.2021 7.200,00 €
EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer * Paketpreis für die ausgewählte Anzahl an Personen in EUR. Diese beinhalten sämtliche in den Fakten angeführten Leistungen.
Der Button "Jetzt Buchen" bringt Sie zu einer raschen und unkomplizierten Online-Buchungsmöglichkeit.
Mit dem Button "In die Reisemappe" können Sie Leistungen Ihrer Reisemappe hinzufügen.
Spätere Abreisetermine werden laufend publiziert.

Wichtige Informationen

Rundreise: Indien – Palast auf Schienen Gruppenreise