Kubanischer Lifestyle Privatrundreise

Kuba

Land & Leute Kultur Natur

Das einzigartige Lebensgefühl der Kubaner atmen Sie bei dieser Tour an jeder Ecke. Einstige Pracht in den Straßen der Hauptstadt, die pastellfarbenen Paläste der Zuckerbarone in Trinidad, atemberaubende Landschaften im Viñales-Tal, Salsa-Rhythmen auf den Straßen, dazu ein Glas Rum und eine handgerollte Zigarre – was braucht es mehr, um den Geist des Sozialismus heraufzubeschwören? ¡Bienvenido a Cuba!

preis-m
garantie

Die Reise im Überblick

1. TAG: Havanna

Verpflegung: -

Nach Ankunft und Erledigung der Einreiseformalitäten werden Sie zu Ihrer Unterkunft gebracht. Der restliche Tag steht für Unternehmungen nach Ihren eigenen Vorstellungen zur freien Verfügung.

2. TAG: Havanna

Verpflegung: F / M

Mit einem fantastischen Panoramablick über die Bucht von Havanna starten Sie in den Tag. Die von der Künstlerin Jilma Madera aus 300 Tonnen Carrara-Marmor erschaffene, 20 Meter hohe Christus-Statue thront auf einem Hügel in der Nähe des Fischerdorfes Casablanca über der Stadt und wurde aufgrund ihres außergewöhnlichen künstlerischen Werts zum Nationaldenkmal erklärt. Mit der Fähre Lancha de Regla setzen Sie in die Altstadt über, wo Sie bei einem Rundgang die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Plätze entdecken. Von der Cámara Oscura, einem Aussichtspunkt an der Plaza Vieja, liegt Ihnen die 2 Millionen-Metropole zu Füßen. In einem typischen Paladar – ein privat geführtes Restaurant – erwartet man Sie zum Mittagessen. Danach tauchen Sie bei einer Tour im Bicitaxi (ähnlich einer Fahrrad-Rikscha) durch den lebendigen Stadtteil Centro Habana in das Alltagsleben ein. Sie bummeln über einen bunten Bauernmarkt und verschaffen sich in verschiedenen Geschäften einen Überblick über das Sortiment.

Optional:
Für den Abend sollten Sie unbedingt einen Besuch im altehrwürdigen Tropicana, eine Institution seit den 1930-er Jahren, einplanen. Nostalgiker kommen bei diesem Querschnitt kubanischer Musikgeschichte, großem 50er Jahre Live-Orchester und über 200 Tänzern in farbenprächtigen Kostümen voll auf ihre Kosten.

3. TAG: Havanna – Viñales

Verpflegung: F / A

Gemütlich zieht das Havanna des 19. und frühen 20. Jahrhunderts heute an Ihnen vorbei. Sie passieren das imposante Kapitol, das Gran Teatro, das Bacardí Haus, fahren die Flaniermeile Prado und die Uferstraße Malecón entlang bis zum Platz der Revolution mit dem Konterfei von Che Guevara und dem Denkmal des Poeten und Schriftstellers José Marti. Ein wenig morbid wird es danach beim Besuch des Friedhofs Colón, der mit seiner rund einer Million Gräbern und Mausoleen nicht nur weltweit eine der größten Nekropolen, sondern auch ein Freilichtmuseum der bewegten Geschichte des Landes ist. Gegen Mittag setzten Sie Ihre Reise auf der Tabakroute Richtung Westen in die Region Pinar del Río fort. Diese grünste aller kubanischen Provinzen bringt einen der besten Tabake weltweit hervor. Über das Hilfsprojekt für Kinder und Jugendliche des Künstlers Mario Pelegrín erfahren Sie bei Kaffee und frischen Früchten interessante Details. Durch das Mogote-Tal mit seinen bizarren Kegelfelsen, vorbei an der Mogote Pita, einem riesigen Wandgemälde mit prähistorischen Szenen, und einem Fotostopp am Aussichtspunkt Los Jazmines erreichen Sie am Nachmittag die malerische Stadt Viñales. Bei einem exklusiven Cocktailkurs mixen Sie Ihre eigenen Drinks wie Cuba Libre, Mojito und Daiquiri, die da wo sie zu Hause sind, naturgemäß am besten schmecken. Ein feines Abendessen beschließt diesen Tag.

4. TAG: Viñales

Verpflegung: F / M

Am Vormittag entdecken Sie die einzigartige, fast surreale Landschaft des Viñales-Tales bei einer Wanderung durch üppig grüne Tabakfelder, vorbei an Kalksteinfelsen. Im Haus eines traditionellen Vegueros – eines Tabakbauers – erhalten Sie eine Einführung in die allerersten Schritte der Zigarrenherstellung bevor Sie bei Señor Alberto Vitamina zum Mittagessen einkehren. Der sympathische Besitzer des Paladars Bella Vista erhielt seinen Spitznamen durch den Verkauf von frischen Früchten und setzt sich gern auf einen Plausch zu seinen Gästen. Zurück in Viñales flanieren Sie durch den privaten botanischen Garten Caridad, der zahlreiche tropische Pflanzenarten ausstellt. Der Nachmittag steht für Unternehmungen nach Ihren eigenen Vorstellungen zur freien Verfügung. Vielleicht möchten Sie die Umgebung hoch zu Ross entdecken? Oder zieht es Sie unter die Erde? Die Cueva del Indio ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

5. TAG: Viñales – Australia – Cienfuegos

Verpflegung: F / A

Zucker spielt auf Kuba nach wie vor eine große Rolle. Obwohl der Anbau um ein Vielfaches zurückgegangen ist, sind noch immer einige Zuckerrohrmühlen in Betrieb. Im Dorf Australia erhalten Sie einen Überblick über Anbau, Wachstum und Ernte des „weißen Goldes“. Am Nachmittag erreichen Sie die von französischer Kolonialarchitektur geprägte, bezaubernde Küstenstadt Cienfuegos. Die malerische Kulisse hat ihr ganz zu Recht den Beinamen „Perle des Südens“ eingebracht, zählen die klassizistischen Gebäude-Ensembles in der Altstadt doch seit dem Jahr 2005 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Zum Gedenken an den bekannten, kubanischen Sänger Benny Moré findet alljährlich im September ein Musikfestival statt und auch eine lebensgroße Bronzestatue wurde zu seinen Ehren auf der Hauptstraße errichtet.

6. TAG: Cienfuegos

Verpflegung: F / M

Ein Ausflug zu den Wasserfällen El Nicho des Rio Hanabanilla steht am Vormittag auf Ihrem Programm. Die Wassermassen fallen hier bis zu 15 Meter in die Tiefe und bieten mit ihren türkisblauen Naturpools eine willkommene Erfrischung. Nach diesem Ausflug in die Natur und einem stärkenden Mittagessen spazieren Sie am Nachmittag durch die Altstadt von Cienfuegos. Über den Hauptplatz Parque Martí geht es zum nostalgischen Teatro Tomás Terry, in dem einst Enrico Caruso seine Erfolge feierte, und weiter zum prächtigen Kulturzentrum. Im Bicitaxi fahren Sie zur Halbinsel Punta Gorda, wo Sie von der Dachterrasse der maurischen Prunkvilla Palacio de Valle bei einem Cocktail der Sonne beim Untergehen zusehen.

7. TAG: Cienfuegos – Trinidad

Verpflegung: F / A

Über die Panoramaküstenstraße führt Ihre Reise nach Trinidad, das mit seiner kolonialen Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Dieses Schmuckkästchen an der Karibikküste mit den bunten Fassaden der Herrenhäuser, den romantischen Innenhöfen und gepflasterten Gässchen erkunden Sie bei einem Spaziergang. Nach einem Besuch in der Töpferwerkstatt Casa del Alfarero genießen Sie vom Turm des klassizistischen Palacio Cantero, der heute das Stadtmuseum beherbergt, einen fabelhaften Blick über die Stadt. In der urigen Bar Casa de la Trova machen Sie sich bei einem Drink aus Honig und Zuckerrohrlikör locker für die nachfolgende Salsa Lektion. Mit Profitänzern tauchen Sie zu heißen Rhythmen in das kubanische Lebensgefühl ein. In einem privaten Paladar essen Sie zu Abend bevor Sie losziehen sollten, um Ihre eingeübten Tanzschritte in einer der vielen Bars bei Live-Musik weiter zu perfektionieren.

8. TAG: Trinidad

Verpflegung: F / M

Wanderschuhe angezogen und los geht es zum Naturpark Topes de Collantes in der Sierra Escambray. Eine vielfältige Landschaft aus Regenwald, Kiefern-, Eukalyptus- und Laubwäldern, Seen, Wasserfällen und unterirdischen Höhlensystemen verspricht einige erholsame Stunden in der Natur. Mehrere Wanderrouten stehen zur Auswahl; die beliebteste führt zum Wasserfall Salto de Caburni. Nach dem Mittagessen auf einer rustikalen Finca kehren Sie zurück nach Trinidad. Entspannen Sie am Nachmittag an der wunderbaren Playa Ancón oder flanieren Sie durch die Stadt. Amüsieren Sie sich am Abend wieder bei einem Streifzug durch das vibrierende Nachtleben.

9. TAG: Trinidad – Santa Clara – Varadero/Havanna

Verpflegung: F

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Santa Clara, wo Ernesto Che Guevara nicht nur seinen größten Sieg errang, sondern auch seine letzte Ruhe- und Gedenkstätte fand. Santa Clara zählt zu den bekanntesten Kolonialstädten Kubas und ist untrennbar mit dem Comandante verbunden. Sie besichtigen sein Denkmal und das Monumento al Tren Blindado aus dem Revolutionskrieg. Danach fahren Sie entweder zu Ihrem Hotel oder zum Flughafen in Havanna oder zu Ihrem Strandhotel in Varadero, Cayo Santa Maria oder Cayo Ensenachos.

Bitte beachten Sie, dass das Che Guevara Denkmal am Montag und manchmal auch an anderen Tagen ohne Vorankündigung geschlossen ist.

Bitte beachten Sie, dass für Gäste, die eine Strandverlängerung gebucht haben, der anschließende Transfer nach Havanna Stadt oder Flughafen nicht inkludiert ist.

Termine & Preise

Termine / SaisonPaketpreis *
01.11.2020 - 31.10.2020 4.772,00 €
EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer * Paketpreis für die ausgewählte Anzahl an Personen in EUR. Diese beinhalten sämtliche in den Fakten angeführten Leistungen.
Der Button "Jetzt Buchen" bringt Sie zu einer raschen und unkomplizierten Online-Buchungsmöglichkeit.
Mit dem Button "In die Reisemappe" können Sie Leistungen Ihrer Reisemappe hinzufügen.
Spätere Abreisetermine werden laufend publiziert.

Wichtige Informationen

Rundreise: Kubanischer Lifestyle Privatrundreise