Nordmadagaskar und Nosy Be Privatrundreise

Madagaskar

Land & Leute Natur

Der Nordosten Madagaskars wirkt zu Recht wie eine atemberaubend schöne und völlig fremdartige Welt, die bestenfalls aus Naturdokumentationen aus dem Fernsehen bekannt ist. Entdecken Sie während dieser Rundreise das beeindruckende Lokobe Reservat, die Tsingys von Ankarana und die roten Tsingys. Der Montagne D’ambria-Nationalpark besticht mit seinem bernsteinfarbenen Wald sowie Kraterseen und Wasserfällen. Der Ausflug zu den drei Buchten mit herrlichen Stränden und türkis-blauem Wasser wird Sie begeistern!

de
garantie
preis-m

Die Reise im Überblick

1. TAG: Nosy Be

Verpflegung: -

Bei Ihrer Ankunft am Flughafen Nosy Be auf Madagaskar werden Sie schon von Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter erwartet, begrüßt und zu Ihrem Hotel gebracht. Die verbleibenden Stunden nach dem Check-In dienen der Akklimatisation.

2. Tag. Nosy Be - Parfumisel

Verpflegung: F

Gönnen Sie sich den Tag zur Entspannung an den tropischen Sandstränden. Für die Unternehmungslustigen bietet Nosy Be abwechslungsreiche Ausflüge und Aktivitäten an. Empfehlenswert sind zum Beispiel die Ausflüge zu den zwei bekannten Inseln Tanikely und Komba. Nosy Tanikely ist ein beliebter Schnochel- und Tauchplatz, um die bunte Vielfalt der Unterwasserwelt zu genießen. Aber auch das vorgelagerte Korallenriff der Insel Nosy Tanikely ist einer der schönsten Schnorchelorte der Welt!

3. TAG: Lokobe Reservat

Verpflegung: F

Nach dem Frühstück Fahrt bis Ambatozavavy. Ein kurzer Bootstransfer bringt Sie heute auf die Insel Nosy Lokobe, wo Sie das Lokobe-Reservat besuchen. Sie wandern durch ein Mangrovengebiet und entdecken dabei zahlreiche endemische Pflanzen, aber auch Kaffee-, Vanille- und Nelkenplantagen. Im dichten Regenwald beobachten Sie mit etwas Glück Boas, seltene Vogelarten und die sonst sehr scheuen Mohrenmakis aus nächster Nähe. Nachmittags Rückfahrt.

4. TAG: Nosy Be – Ankify – Ambanja – Ankarana

Verpflegung: F / A

Nach dem Frühstück Transfer zum Hafen Hellville für die Bootsfahrt nach Ankify, wo das Fahrzeug auf die weitere Fahrt nach Ankarana wartet. Ein weiterer Stopp ist auf der Kakaoplantage von Ambanja geplant.

5. TAG: Ankarana – Tsingy Formation

Verpflegung: F / A

Heute machen Sie eine etwa dreieinhalbstündige Wanderung durch den Trockenwald von Ankarana zu den Tsingys. Dieses natürliche Phänomen, das durch die Erosion von Wind und Regen entstanden ist, ist eine Mischung aus Sand, roter Erde, Kohlendioxid, Kalzium und Wasser. Die beeindruckenden Kalksteinnadeln trennen den Park hierbei in zwei Hälften – einerseits überwiegt trockene Savannenlandschaft, andererseits immergrüner Trockenwald. Neben den Felsspitzen weist der Park aber auch mit seinem unterirdischen Höhlen- und Grottensystem (das größte Afrikas) und seltenen Lemurenarten (Wieselmaki und Kronenlemuren) zu begeistern. Anschließend folgt die Route wunderbaren Düften, die so typisch für Madagaskar sind.

6. TAG: Ankarana – Rote Tsingy – Joffreville

Verpflegung: F

Ein Höhepunkt jagt den Nächsten! Doch keine Sorge, jedem der grandiosen Naturphänomene widmen wir ausreichend Zeit. So führt Sie die Route heute weiter von Ankarana nach Norden bis zum Tsingy Rouge und dem Regenwald von Montagne d’Ambre. Bei einer einfachen Wanderung zu den „Tsingy Rouge“ können Sie die karstigen Gebirgsstöcke rötlicher Farbe aus nächster Nähe bewundern. Stetig wechselndes Sonnenlicht lässt die bizarren Felsformationen in eindrucksvollen Rot- und Sandtönen schimmern.

7. TAG: Joffreville – Montagne D’ambre

Verpflegung: F / A

Tageswanderung im Montagne D‘ambre-Nationalpark, der in einer vulkanischen Zone von etwa 300.000 ha südlich von Diego Suarez liegt. Markantes Merkmal des Nationalparks ist der bernsteinfarbene Wald, welcher von braunen Baumblüten dominiert wird. Sie wandern zirka drei Stunden durch den Bergregenwald, finden versteckte Kraterseen, imposante Wasserfälle und mit etwas Glück auch das kleinste Chamäleon der Welt.

8. TAG: Montagne D’ambre – Die 3 Buchten

Verpflegung: F

Fahrt über Antsiranana, dem ehemaligen Diego Suarez an die Nordspitze der Insel. Sie besichtigen die Stadt Montagne D‘ambre, die an einer traumhaft schönen und etwa 30 km breiten Bucht liegt. Im Jahr 1543 landete hier der portugiesische Entdecker Diogo Dias – der wohl erste Europäer auf Madagaskar. Die Stadt mit ihren großen Steinhäusern und breiten Straßen unterscheidet sich augenscheinlich von den anderen urbanen Zentren Madagaskars. Durch ostafrikanische, arabische und asiatische Einwanderer ist die Stadt multikulturell. Genießen Sie den heutigen Ausflug zu den drei berühmten Buchten. Zum Auftakt besuchen Sie die Bucht Sakalava, wo sich herrliche Strände Perlenketten gleich aneinanderreihen. Nachfolgend fahren Sie zu der türkisgrün leuchtenden Bucht Mer d'Emeraude sowie zu der Bucht von Ramena, mit dem populärsten Badestrand von Diego Suarez.

9. TAG: Antsiranana – Ankify

Verpflegung: F

Heute Rückfahrt nach Ankify zurück und Transfer zum Strandhotel.

10. TAG: Ankify – Nosy Be

Verpflegung: F

Bootstransfer nach Nosy Be. Übernachtung im Strandhotel.

11. TAG: Nosy Be – Heimflug

Verpflegung: F

Zeitgerechter Transfer zum Airport für Ihren Rückflug.

Termine & Preise

Termine / SaisonPaketpreis *
11.12.2019 - 31.10.2020 4.360,00 €
EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer * Paketpreis für die ausgewählte Anzahl an Personen in EUR. Diese beinhalten sämtliche in den Fakten angeführten Leistungen.
Der Button "Jetzt Buchen" bringt Sie zu einer raschen und unkomplizierten Online-Buchungsmöglichkeit.
Mit dem Button "In die Reisemappe" können Sie Leistungen Ihrer Reisemappe hinzufügen.
Spätere Abreisetermine werden laufend publiziert.

Wichtige Informationen

Rundreise: Nordmadagaskar und Nosy Be Privatrundreise