Sri Lanka Erleben Privatrundreise

Sri Lanka

Kultur Land & Leute Natur

Sri Lanka, die Perle des Indischen Ozeans, ist voll von exotischen Naturreichtümern und kulturellen Schätzen. Bei dieser Rundreise entdecken Sie die archäologischen Stätten von Polonnaruwa und sehen den Palast auf dem Felsen von Sigiriya. In Dambulla erwartet Sie der größte Tempelkomplex des Landes mit insgesamt 153 Buddha Statuen und vielen historischen Fresken. Danach besuchen Sie die im Bergland gelegene Stadt Kandy mit dem 'Tempel des Zahns' und das Elefantenwaisenhaus in Pinnawela, wo die grauen Riesen und die kleinen Babys für wunderbare Fotomotive sorgen werden!

de
garantie

Die Reise im Überblick

1. TAG: Colombo - Anuradhapura – Sigiriya/Habarana

Verpflegung: A

Je nach gebuchtem Flug werden Sie am Flughafen Colombo erwartet und fahren nach Anuradhapura, der ersten Königsstadt Sri Lankas. Hier gibt es viel zu sehen, wie zum Beispiel den heiligen Bodhi-Baum, unter dem Buddha seine Erleuchtung erlangt haben soll, aber auch zahlreiche Tempel und Klöster, Paläste und Befestigungsanlagen, die sogar noch aus vorchristlicher Zeit stammen. Die Königsstadt war über 14 Jahrhunderte lang das Zentrum der singhalesischen und buddhistischen Kultur!

2. TAG: Sigiriya/Habarana - Polonnaruwa – Sigiriya/Habarana

Verpflegung: F / A

Am Morgen besichtigen Sie die im 5. Jahrhundert erbaute, imposante Felsenfestung von Sigiriya, die hoch auf dem Plateau eines Monolithen thront.

Sie erkunden die Gartenanlage mit Springbrunnen, Pavillons und Schwimmbädern. Anschließend geht es nach Polonnaruwa, um die Ruinen des zweitältesten Königreiches von Sri Lanka im 11. und 12. Jh. n. Chr. zu besichtigen. Der hervorragend gestaltete archäologische Park wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Besonders während der Regierungszeit von König Parakrama Bahu erlebte Polonnaruwa eine Blütezeit, die großzügige Bauten erlaubte. Die gesamte Anlage war jahrhundertelang dem Urwald überlassen, ehe im 19. Jahrhundert ein Engländer die Stadt wiederentdeckte und man mit der Freilegung zahlreicher Monumente begann.

Wenn Sie möchten, können Sie die Besichtigungen optional auch mit einem Fahrrad machen (Buchung und Bezahlung vor Ort). Falls Sie an Affen interessiert sind, so fragen Sie Ihren Guide nach "Maya" und "Kip". Die beiden "Filmstars" waren schon in der Disney-Dokumentation "Monkey Kingdom" zu sehen!

3. TAG: Sigiriya/Habarana - Dambulla - Kandy

Verpflegung: F / A

Nach dem Frühstück Abfahrt nach Dambulla, wo Sie den mit einer Fläche von 2100 m2 größten Tempelkomplex des Landes besuchen. Er besteht aus 5 großen und ca. 75 kleineren Höhlentempeln mit insgesamt 153 Buddha Statuen und vielen historischen Fresken, die auf das 1. Jh. Jahrhundert v. Chr. zurückgehen.

Auf dem Weg nach Kandy besuchen Sie einen Gewürzgarten, in dem es herrlich nach Vanille, Zimt und Pfeffer duftet. Eine gute Gelegenheit, diese Aromen mit nach Hause zu nehmen. Die wunderschöne Stadt Kandy liegt recht hoch im Bergland, fast exakt im Zentrum der Insel, mit Hügeln und Tälern, Flüssen, Seen, großen und kleinen Wasserfällen. Sie wurde schon im 14. Jahrhundert gegründet, aber erst im 16. Jahrhundert die Hauptstadt des Königreichs. Und sie ist heute noch Sri Lankas kulturelles Zentrum (UNESCO-Weltkulturerbe) und weltberühmt als Aufbewahrungsort der heiligen Zahnreliquie von Buddha (4. Jhdt.).

Der Dala Maligawa, der Tempel des Heiligen Zahns, steht innerhalb des ehemaligen Palastbezirks und wird im Rahmen Ihrer Tour natürlich auch besichtigt. Anschließend erwartet Sie noch eine kulturelle und traditionelle Tanzdarbietung!

4. TAG: Kandy - Pinnawela - Colombo bzw. Negombo

Verpflegung: F

Gleich am Morgen besuchen Sie den königlichen Botanischen Garten von Peradeniya. Dieser weltberühmte und 64 ha große Park diente ursprünglich als einer der Lustgärten des Königs. Heute verfügt er über 4.000 Arten der tropischen Flora und ist einer der schönsten und umfassendsten in Südostasien.

Weiter geht es zum Elefantenwaisenhaus in Pinnawela, wo mehr als 40 Elefanten eine Heimat gefunden haben. Nunmehr haben Sie die einmalige Gelegenheit den Elefanten bei der Fütterung - Babys bekommen die Flasche - und einem kühlen Bad im Fluss zuzusehen. Schöne Fotomotive und erlebnisreiche Stunden garantiert!

Alternativ können Sie auch die Millennium Elephant Foundation besuchen, deren Ziel die Beendigung des Elefantenreitens ist. Dieses Programm inkludiert eine geführte Museumstour, einen 45-minütigen Spaziergang mit einem grauen Riesen sowie den Besuch einer Papierfabrik, die mit Elefantendung arbeitet (bitte vor Ort buchen und bezahlen). Mit der Fahrt zu Ihrem Badehotel in Negombo bzw. zum Flughafen Colombo endet Ihre Tour.

Wichtige Informationen

Rundreise: Sri Lanka Erleben Privatrundreise