Im Land der Toraja Privatrundreise

Indonesien | Sulawesi

Kultur Land & Leute Natur

Unberührte Dschungel und bis zu 3.500 Meter hohe Berge locken Besucher nach Sulawesi. Im gebirgigen Hochland Tana Toraja umgeben steile Kalkfelswände und bewaldete Berge die Flusstäler und Reisterrassen. Dazwischen führen Wege zu traditionellen Dörfern, in denen einzigartige Beerdigungszeremonien den glücklichen Übergang der Toten ins Jenseits garantieren sollen. Eher heitere Partystimmung denn Trauer herrscht bei den fröhlichen Abschiedsfeiern, deren Kosten oft immens hoch sind.

de
garantie

Die Reise im Überblick

1. TAG: Makassar - Torajaland

Verpflegung: M / A

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Hasanundin in Makassar werden Sie bereits erwartet und machen sich sofort auf den Weg ins Torajaland.

Entlang der Westküste Süd-Sulawesis führt Ihr Weg durch das Stammesgebiet des alten Seefahrervolkes der Bugis, die ihre Holzhäuser noch immer nach traditioneller Weise auf Stelzen bauen. Zum Mittagessen erwartet man Sie in einem Seafood-Restaurant in Pare-Pare. Halten Sie danach Ihre Kamera bereit. Spektakuläre Fotomotive auf das gebirgige Hochland bieten sich vom Aussichtspunkt Puncak Lakawan.

Am späten Nachmittag erreichen Sie Rantepao, wo Sie Ihr Quartier für die nächsten Tage beziehen.

2. TAG: Rantepao

Verpflegung: F / M / A

Bei Ihrer heutigen Ganztagesexkursion stehen die Höhepunkte des Torajalandes auf Ihrem Programm. Beim Besuch der hängenden Steingräber von Lemo erfahren Sie interessante Details zum einzigartigen Totenkult Sulawesis, der sich seit Jahrtausenden kaum verändert hat. Besonders sehenswert sind die Tau Tau genannten, mystischen Holzpuppen, die zum Andenken an die Verstorbenen im Felsen aneinandergereiht sind.

Das Geheimnis der Babygrabbäume lüften Sie auf dem Weg zu den antiken Königsgräbern von Suaya. Beeindrucken werden Sie auch die Fels- und Höhlengräber von Londa. Je höher die Gräber im Stein hängen, umso höher stand der Verstorbene im sozialen Rang.

Die einzigartigen Tongkonan-Häuser, die auch als Reisspeicher dienen und mit kunstvoll geschnitzten Ornamenten übersät sind, bestaunen Sie in einem der ältesten Dörfer Kete Kesu. Zum Mittagessen kehren Sie einem lokalen Restaurant in Rantepao ein.

3. TAG: Rantepao

Verpflegung: F / M / A

Die Gegend um Batutumonga bietet sich geradezu für eine Wanderung durch die saftig grünen, ineinanderfließenden Reisfelder mit sensationellen Blicken auf Rantepao und die umliegenden Dörfer an.

Nach einem gemütlichen Mittagessen besuchen Sie die Ortschaften Palawa und Sa’dan, die für ihre Webkunst bekannt sind.

4. TAG: Rantepao - Makassar

Verpflegung: F / M

Nach dem Frühstück treten Sie Ihre Rückfahrt nach Makassar an. In der Küstenstadt Pare Pare wird ein letzter Lunch serviert, bei dem Sie Ihre einzigartigen Eindrücke nochmals Revue passieren lassen.

Wichtige Informationen

Rundreise: Im Land der Toraja Privatrundreise