Torres del Paine Nationalpark Gruppenreise

Chile

Der Nationalpark Torres del Paine ist einer der überwältigendsten Nationalparks in Chile, gelegen im Süden des Landes um die Berggruppe der Cordillera del Paine. Paine heißt in der Sprache der Tehuelche-Indianer „himmelblau“, Torres del Paine also „Türme des blauen Himmels“. Es gibt große vergletscherte Bereiche, hohe Berge, viele Seen, Tundra und große Wälder aus Zypressen-, Lenga- und Olivillo-Bäumen, außerdem viele Blumenarten, unter anderem auch Orchideen. Auch die Tierwelt im Park ist vielfältig. Viele Guanakos, Darwin-Nandus, Andenkondore und kleinere Vogelarten sind zu sehen. Vom Aussichtspunkt des Grey-Sees haben Sie einen einmaligen Blick auf die herumtreibenden, in verschiedensten Abstufungen von Blau leuchtenden Eisbergen und auf die Gletscherzunge des Grey-Gletschers!

de
garantie
gruppen

Die Reise im Überblick

1. TAG: Punta Arenas - Torres del Paine Nationalpark

Verpflegung: F

Nach Ankunft am Flughafen von Punta Arenas Empfang durch die lokale Reiseleitung, die Ihnen das Ticket für die Busfahrt nach Puerto Natales aushändigt. Anschließend Fahrt mit dem öffentlichen Bus nach Puerto Natales. Nach Ankunft am Busterminal von Puerto Natales steigen Sie in ein anderes Fahrzeug um und setzen Ihre Fahrt fort bis in den Torres del Paine Nationalpark (ohne Reiseleiter, nur mit Spanisch sprechendem Fahrer).

2. TAG: Torres del Paine Nationalpark

Verpflegung: F / Lunchbox

Der Nationalpark Torres del Paine ist ohne Zweifel ein absoluter Höhepunkt jeder Chile-Reise. Dort, wo die Weite der patagonische Steppe und die steil aufragenden Gipfel der Südkordilliere usammentreffen, zeigt sich die Natur von ihrer atemberaubendsten Seite.

Aus der weiten Steppe, mit riesigen Gletschern, tiefblauen Seen und windzerzausten, knorrigen Südbuchen, ragen mit fast unwirklicher Schroffheit die steilen Spitzen der Zwei- und Dreitausender heraus. Tosende Flüsse stürzen sich als Wasserfälle ins Tal und einsame, dunkle Wälder wiegen ihre schwarzen Wipfel im schneidenden Südwind. Diese urwüchsige Wildnis ist ein einzigartiges Refugium für seltene Tiere wie Guanakos, Andenfüchse, Flamingos und Kondore, den Königen der Lüfte.

Das erkannte auch die UNESCO und ernannte den Park zu seinem Schutze 1978 zum Biosphären-Reservat. Sie fahren durch diese Landschaft aus Seen, bizarren Bergformationen und schneebedeckten Gipfeln, vorbei am Lago Sarmiento zum Wasserfall Salto Grande, wo lautbrausend das Wasser hinunterdonnert.

Vorbei an verschiedenen Aussichtspunkten und Fotomotiven geht es weiter über den Rio Paine und gleichnamigen Wasserfall zum Lago Grey. Eine Wanderung über einen Pfad bringt Sie zum Aussichtspunkt am Grey See, wo Sie einen wunderbaren Blick auf den Grey-Gletscher haben.

3. TAG: Torres del Paine Nationalpark - Punta Arenas

Verpflegung: F

Heute erfolgt der Transfer (ohne Reiseleitung) von Ihrem Hotel im Torres del Paine Nationalpark zurück nach Puerto Natales. Von dort geht es mit dem öffentlichen Bus (ohne Reiseleitung) weiter nach Punta Arenas. Nach Ankunft an der Busstation erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel (ohne Reiseleitung).
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Buchbare Zusatzleistungen
Halbtägige Stadtrundfahrt durch Punta Arenas

4. TAG: Punta Arenas

Verpflegung: F

Transfer vom Hotel in Punta Arenas zum Flughafen.

Termine & Preise

Termine / SaisonPaketpreis *
01.11.2019 - 31.03.2020 4.062,00 €
01.04.2020 - 30.04.2020 3.622,00 €
01.10.2020 - 31.10.2020 3.984,00 €
EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer * Paketpreis für die ausgewählte Anzahl an Personen in EUR. Diese beinhalten sämtliche in den Fakten angeführten Leistungen.
Der Button "Jetzt Buchen" bringt Sie zu einer raschen und unkomplizierten Online-Buchungsmöglichkeit.
Mit dem Button "In die Reisemappe" können Sie Leistungen Ihrer Reisemappe hinzufügen.
Spätere Abreisetermine werden laufend publiziert.

Wichtige Informationen

Rundreise: Torres del Paine Nationalpark Gruppenreise