Ushuaia Am Ende der Welt Gruppenreise

Argentinien

Land & Leute Natur Abenteuer

Argentinien - Der Name Argentinien stammt vom lateinischen Wort "argentum" (Silber) ab. Entstanden ist die Bezeichnung, als der erste spanische "Conquistador" (Eroberer) sich auf die Reise zum "Rio de La Plata" (Silberfluss) begab. Argentinien zählt 40 Millionen Einwohner, darunter viele Spanier, Italiener, Deutsche und Franzosen, die nach Argentinien ausgewandert sind und so das Land zum am meisten europäisch beeinflussten des Subkontinents macht. Voller Kontraste und unberührter Natur fasziniert es 3.694 km von Nord nach Süd und 1.423 km von Ost nach West. Hier finden Sie beeindruckende Wasserfälle, attraktive Landschaften, köstliche Weine, ruhige Seen, atemberaubende Gletscher, die südlichste Stadt der Welt, welche auch als "das Ende der Welt" bezeichnet wird, sowie üppige Fauna. Buenos Aires, die Hauptstadt des Landes, ist eine der elegantesten und geschäftigsten Städte Südamerikas.

de
garantie
gruppen

Die Reise im Überblick

1. TAG: Buenos Aires - Ushuaia

Verpflegung: -

Nach Ankunft Transfer mit englischsprachiger Reiseleitung vom Flughafen zu Ihrem Hotel. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug in den Tierra del Fuego Nationalpark an der Grenze zu Chile. Er wurde 1960 gegründet, um die subantarktischen Wälder zu schützen. Vielleicht möchten Sie im Postamt am Ende der Welt in der Bahía Ensenada eine Postkarte an Ihre Lieben aufgeben? Sie spazieren um die Laguna Negra und zum Lago Roca, der nahezu unberührt zwischen den Bergen liegt und von dichten Wäldern umgeben ist. Ein kleiner Pfad führt entlang des Ufers vorbei an wunderbar blühenden Sträuchern und kleinen Seitenarmen des Lapataia-Flusses. Besonders interessant ist der Weg zur Bahía Lapataia, wo der gleichnamige Fluss in den Beagle-Kanal, der den Pazifik mit dem Atlantik verbindet, mündet und viele Wasservögel leben. Atemberaubende Ausblicke auf die Andengipfel sind jedenfalls garantiert.

Anmerkung: diese Tour findet auf privater Basis mit englischsprachiger Reiseleitung statt.

2. TAG: Ushuaia

Verpflegung: F

Die heutige Exkursion (ca. 6 Std.) führt Sie zur ältesten Estancia auf Feuerland: Harberton, deren Geschichte und Architektur Sie auf eine kleine Zeitreise entführen. Per Boot geht es auf dem Beagle-Kanal zur kleinen Isla Martillo, die Heimat einer Kolonie von Magellan-Pinguinen ist. Hautnah kommen Sie den "Frackträgern" bei einer kurzen Anlandung. Zwischen Mitte November und Mitte April ist die beste Zeit, die Tiere zu beobachten. Vor Ihrer Rückfahrt zum Hotel stärken Sie sich in der Estancia mit Tee und Gebäck.

Anmerkung: Der Ausflug findet auf Gruppenbasis gemeinsam mit internationalen Reisenden und zweisprachiger Reiseleitung (Englisch/Spanisch) statt. Es gibt 2 Abfahrten täglich: 09:30 Uhr und 15:00 Uhr (Nachmittagstour empfohlen, da höhere Pinguinaktivität).Warme Kleidung ist angeraten, da es meist kalt und sehr windig ist.

3. TAG: Ushuaia - Buenos Aires

Verpflegung: F

Rechtzeitig zu Ihrem Abflug erfolgt der Transfer zum Flughafen.

Termine & Preise

Termine / SaisonPaketpreis *
01.11.2019 - 31.12.2020 2.624,00 €
EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer * Paketpreis für die ausgewählte Anzahl an Personen in EUR. Diese beinhalten sämtliche in den Fakten angeführten Leistungen.
Der Button "Jetzt Buchen" bringt Sie zu einer raschen und unkomplizierten Online-Buchungsmöglichkeit.
Mit dem Button "In die Reisemappe" können Sie Leistungen Ihrer Reisemappe hinzufügen.
Spätere Abreisetermine werden laufend publiziert.

Wichtige Informationen

Rundreise: Ushuaia Am Ende der Welt Gruppenreise