Vietnam Klassisch mit Sapa und Mekong Delta Privatrundreise

Vietnam

Land & Leute Natur Urban

Nach den Besichtigungen in Hanoi und den imposanten Felsenformationen mittels Bootsfahrt im Norden Vietnams, der Ha Long Bay, fliegen Sie weiter nach Da Nang. Mit dem Fahrrad erkunden Sie die Umgebung und machen einen interessanten Besuch bei den Gewürz- und Kräutergärten von Tra Que. Weiter geht es mit der historischen Hafenstadt Hoi An und über den berühmten Wolkenpass erreichen Sie die alte Kaiserstadt Hue (UNESCO Weltkulturerbe). Sie besichtigen die Zitadelle sowie die Grabstätte Tu Duc. Die quirlige und heimliche Hauptstadt Saigon ist die letzte Metropole auf Ihrer Rundreise, die wir bei dieser Variante mit einem Aufenthalt in Sapa und im Mekongdelta kombinieren. Gerne können Sie Ihren Aufenthalt am Strand verlängern!

de
garantie

Die Reise im Überblick

1. TAG: Hanoi

Verpflegung: -

Schon am Flughafen in Hanoi wartet ein deutschsprachiger Reiseleiter unserer Agentur und fährt mit Ihnen zu Ihrem Hotel. Sie haben Zeit zum Frischmachen und für individuelle Entdeckungstouren.

2. TAG: Hanoi

Verpflegung: F / M

Nach dem Frühstück beginnt die ganztägige Besichtigungstour inklusive dem Ho Chi Minh-Mausoleum (*Oktober - Dezember wegen Wartungsarbeiten geschlossen), der "traditionellen Häuser auf Stelzen", das Museum Museums und der Einpfeiler-Pagode. Sie besuchen anschließend Vietnams erste Universität. Das mehr als tausend Jahre alte Gebäude ist auch als Tempel der Literatur bekannt. Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant steht der Besuch des Ethnologie-Museums am Plan.*) Während der Wartungsarbeiten besuchen Sie die kaiserliche Zitadelle von Thang Long am Ufer des Song Hong-Flusses. Über 13 Jahrhunderte hinweg war sie Herrschersitz und Machtzentrum der vietnamesischen Kaiser. Seit 2010 zählt sie zum Weltkulturerbe der UNESCO. Den Abschluss bildet dann noch am Abend die Vorführung im berühmten Wasserpuppentheater - genießen Sie diese einzigartige Darbietung! Anschließend Transfer zum Bahnhof für den Nachtzug nach Lao Cai. Sicher ein kleines Abenteuer, da die Schlafstätten nicht mit europäischem Standard verglichen werden können und zur Sicherheit sollten Sie ein Leintuch mitnehmen; das "große" Gepäck kann auch in anderen Waggons befördert werden.

Buchbare Zusatzleistungen
Zugfahrt Hanoi nach Lao Cai Tourist und Komfort
Zugfahrt Hanoi nach Lao Cai Premium

3. TAG: Lao Cai - Sapa

Verpflegung: F

Zeitig in der Früh kommen Sie in Lao Cai an und fahren nach Sapa, den 1922 von den Franzosen gegründeten Kurort, der auf einem Plateau in 1500 Metern Höhe liegt und oft tief in den Wolken versteckt erscheint. In einem Restaurant wird Ihnen zunächst einmal ein gutes Frühstück serviert, bevor Sie dann die kurze Wanderung ins Cat Cat-Tal zum Dorf der Hmong Minderheit starten. Die restlichen Stunden stehen für eigene Erkundungen zur Verfügung. Sie können den lebhaften Markt von Sapa besuchen oder vielleicht auch auf den Ham Rong-Berg wandern, von wo aus Sie einen herrlichen Ausblick haben.

4. TAG: Sapa - Lao Cai - Hanoi

Verpflegung: F

Ein ganz besonderer Ausflug führt heute in das Muong Hoa-Tal. Sie beginnen mit einer kurzen Wanderung und sehen das größte terrassenförmig angelegte Reisfeld in Sapa. Die Route führt Sie weiter nach Lao Chai und Ta Van, wo Sie auch einige Dörfer ethnischer Minderheiten sehen werden, die von den Schwarzen Hmong und den Tay bewohnt werden. Auch der Besuch einer örtlichen Schule steht am Programm, bevor Sie zurück nach Sapa fahren. Transfer zum Bahnhof Lao Cai für die Nachtfahrt mit dem Zug nach Hanoi.

5. TAG: Hanoi - Ha Long

Verpflegung: F / M / A

Am Morgen erreichen Sie die vietnamesische Hauptstadt, werden am Bahnhof bereits erwartet und verlassen Hanoi Richtung Küste. Genießen Sie die abwechslungsreichen Landschaften und das ländliche Leben zu beiden Seiten der Straße, die nach Ha Long führt. Mittags gehen Sie dann an Bord Ihres Schiffes, gebaut im Stil einer traditionellen Holzdschunke. Während der traumhaft schönen Bootsfahrt sehen Sie auch die berühmten Drachenboote und die bizarre Felsformationen der Ha Long Bay (UNESCO Weltnaturerbe). An Bord werden Ihnen frische, typische Fisch- und Meeresfrüchtemahlzeiten zubereitet. Nächtigung an Bord.

6. TAG: Ha Long - Da Nang - Hoi An

Verpflegung: F

Wenn Sie frühmorgens aufstehen, haben Sie die beste Aussicht auf die Bucht mit dem marineblauen Wasser. Bei einem gemütlichen Brunch kreuzen Sie sanft schaukelnd entlang der spektakulären Sandsteinformationen. Am späteren Vormittag gehen Sie dann im Hafen wieder von Bord. Anschließend Fahrt nach Hanoi oder Haiphong und Transfer zum Airport für Ihren Flug nach Da Nang. Am Flughafen werden Sie wieder erwartet und zu Ihrem Hotel in Hoi An gebracht.

7. TAG: Hoi An

Verpflegung: F / M

Mit dem Fahrrad - alternativ gerne auch mit dem begleitenden Bus oder mit Moped, wenn Sie dies bevorzugen (bitte geben Sie dies der Reiseleitung bereits am Vortag bei der Ankunft bekannt) erkunden Sie am Vormittag die Lagunenlandschaft. Sie fahren in den kleinen Ort Tra Que, der berühmt für seinen Gemüseanbau ist. Über Sanddünen und entlang an Palmenalleen erwarten Sie am Ende Kräuter-, Gewürz- und Gemüsegärten. Eingehüllt vom Kräuterduft können Sie den Bauern ein wenig bei der Ernte helfen, um etwas Minze und Basilikum für die anschließende Einführung in die Küchengeheimnisse Tra Ques zu bekommen. Natürlich dürfen Sie zubereiteten Köstlichkeiten danach auch verkosten. Am Nachmittag beginnt dann die Tour durch Hoi An. Sie streifen durch die Altstadt (UNESCO Weltkulturerbe) in dieser historischen Hafenstadt mit ihren zahlreichen Läden und Lokalen. Sie besichtigen unter anderem die Japanische Brücke, den Chinesischen Tempel und das Haus von Phung Hung.

8. TAG: Hoi An - Da Nang - Hue

Verpflegung: F / M

Heute geht es nach Hue (UNESCO Weltkulturerbe), der alten Kaiserstadt am Fluss der Wohlgerüche. Die Route führt Sie über den berühmten Wolkenpass (Hai Van), von wo aus Sie eine unvergleichliche Aussicht auf die Küste Zentralvietnams haben! Bei Ankunft Transfer zum Hotel, Check-In und Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Am Nachmittag beginnt dann die kulturelle Erkundungstour mit dem Mausoleum des Kaisers Tu Duc und der Tu Hieu Pagode, wo Sie die Möglichkeit haben Einblick in das Leben der Mönche zu erhalten. Anschließend unternehmen Sie eine Rundfahrt in einer typischen Fahrrad-Rikscha durch die historische Stadt mit Besuch der majestätischen Zitadelle.

9. TAG: Hue - Saigon

Verpflegung: F / A

Am Morgen Transfer zum Flughafen für den Flug nach Ho Chi Minh City. Empfang am Airport und Transfer in die Stadt und anschließend Rundfahrt durch das ehemalige Saigon. Sie sehen die Hauptpost, den wohl schönsten Kolonialbau aus dem 19. Jahrhundert, die Kathedrale Notre Dame (von außen aufgrund von Renovierungsarbeiten) und den Palast der Wiedervereinigung oder das Kriegsmuseum. Zum Schluss besuchen Sie die im Jahre 1909 erbaute Jadekaiser-Pagode und dann essen Sie in einem lokalen Restaurant zu Abend.

10. TAG: Saigon

Verpflegung: F

Am Morgen besuchen Sie den chinesischen Bezirk Cholon mit dem Binh Tay-Markt und der Thien Hau Pagode. Auf Wunsch optionaler Ausflug nach Cu Chi. Dort besuchen Sie das berühmte Tunnelsystem, das dem Vietcong in den Indochina-Kriegen als unterirdisches Operationsgebiet diente.

Buchbare Zusatzleistungen

11. TAG: Saigon - Cai Be - Vin Long - Can Tho

Verpflegung: F / M

Ungefähr zwei Stunden dauert die Fahrt auf der neuen Autobahn nach Cai Be ins Mekongdelta, links und rechts erstrecken sich riesige Netzwerke an Kanälen und kleinen Flüssen. Vor Ort angekommen wechseln Sie aufs Boot und erkunden den schwimmenden Markt von Cai Be und besuchen im Anschluß eine Reispapier-, eine Puffreis- und eine Kokosnußfabrik. Der nächste Halt auf einer kleinen Insel ist verbunden mit einer kurzen Wanderung durch unterschiedliche Obstgärten. Bei dieser Gelegenheit können Sie lokale Früchte und Tee verkosten und traditioneller Musik lauschen. Anschließend durchfahren Sie - wieder mit dem Boot - schmale Kanäle, an deren Ufern sich das Alltagsleben der Einheimischen abspielt bis Vin Long, von wo aus die Route mit dem Bus nach Can Tho, der Hauptstadt der Region, führt.

12. TAG: Can Tho - Phu Quoc

Verpflegung: F

Frühmorgens besuchen Sie den schwimmenden Markt Cai Rang in einem Boot. Feilgeboten werden Reis, frisches Obst und Fisch in Hülle und Fülle, aber auch handwerkliche Erzeugnisse sind hier zu finden. Jeder Anbieter präsentiert seine Ware auf hohen Pfosten, welche sich über den farbenprächtigen Schiffen befinden. Die Szenerie dieses farbenprächtigen und lebendigen Marktes wird auch Sie verzaubern und für viele schöne Fotomotive sorgen. Danach erfolgt der Transfer zum Airport und der Flug nach Phu Quoc.

Termine & Preise