Hinweise zu Cookies
Um unsere Website optimal gestalten und weiterentwickeln zu können, verwendet TaiPan.at Cookies. Wenn Sie keine Cookies zulassen, stehen bestimmte Funktionen gegebenenfalls nur eingeschränkt zur Verfügung. Es wird empfohlen, Cookies zur erlauben. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Zu unseren Datenschutzbestimmungen

01 90229 999
Die Tai Pan Reisehotline
Täglich von 9 bis 20 Uhr!

Vietnam

Impfungen für Vietnam

Wie es bei Fernreisen üblich ist, sollten Sie sich auch im Vorfeld einer Vietnamreise zum Schutz gegen bestimmte Krankheiten impfen lassen, um so ihre Gesundheit zu gewährleisten und Infektionen zu verhindern. Es gibt einige Gesundheitsrisiken, die man bei der Planung zu seiner Reise nach Vietnam berücksichtigen muss. Um das Risiko einer Ansteckung so effektiv wie möglich einzudämmen, muss man dabei einige wichtige Punkte beachten.
 
Sie planen eine Reise nach <a href=”/Reiseziel/Vietnam”>Vietnam?</a> Zusätzlich zur Auswahl der Destination und des passenden Hotels sollten Sie auf eines nicht vergessen: die Gesundheitsvorsorge. Dazu zählen auch Impfungen gegen Krankheiten bei denen es in Vietnam ein mehr oder weniger hohes Ansteckungsrisiko gibt. Um bestens für Ihren anstehenden <a href=”/Reiseziel/Urlaub-Vietnam”>Urlaub in Vietnam</a> gerüstet zu sein, empfehlen wir, sich im Vorfeld von Ihrem Hausarzt oder Fachpersonal des Tropeninstituts beraten zu lassen.

Diese Impfungen sind für Reisen nach Vietnam empfohlen

Gesetzlich vorgeschriebene Impfungen, die man vor der Einreise nach Thailand durchführen lassen muss gibt es für europäische Länder wie Österreich keine. Reisen Sie allerdings von einer Region ein, die als Gelbfiebergebiet gilt, so müssen Sie sich gegen Gelbfieber impfen lassen, um nach Vietnam einreisen zu können. Abgesehen davon gibt es eine Reihe an Krankheiten, wo fachgerechte Impfungen unbedingt empfohlen werden:

  • Tetanus

  • Hepatitis A und B

  • Diphterie

  • Tollwut

Darüber hinaus gibt es noch andere Impfungen, die für Vietnam empfohlen werden, um den Schutz noch zusätzlich auszuweiten. Bei folgenden weiteren Krankheiten besteht die Möglichkeit eines Impfschutzes:

  •  Keuchhusten

  • Polio

  • Typhus

  • Japan B Enzephalitis

  • Malaria

Impfungen für Vietnam: so lange vorher sollten Sie sie durchführen lassen

Wenn Sie eine Reise nach Vietnam planen, sollten Sie unbedingt berücksichtigen, dass es einige Zeit dauern kann, bis die Impfungen wirklich fachgerecht durchgeführt wurden. So sind für einige Krankheiten mehrere Impfvorgänge notwendig, bis wirklich ein ausreichender Schutz gewährleistet ist. Zwischen den einzelnen Dosen müssen dabei einige Wochen liegen. Das führt etwa dazu, dass der Impfprozess gegen einige Krankheiten wie beispielsweise Hepatitis B gut und gerne ein halbes Jahr dauern kann. Außerdem ist zu beachten, dass Sie bei den Impfungen in guter gesundheitlicher Verfassung sein müssen. Aus diesem Grund ist es ratsam, sich bereits ein Jahr vor Reiseantritt darüber zu erkundigen, welche Impfungen man vornehmen lassen muss und entspreche Vorkehrungen zu treffen.

Impfungen Vietnam Kosten

Abhängig von der Art der Schutzimpfung und der Anzahl der Dosen müssen Sie mit unterschiedlichen Kosten rechnen die mit der gesundheitlichen Vorsorge für Ihre Vietnamreise verbunden sein wird. Die Kosten selbst werden von der Krankenkasse nicht übernommen.
Die Wirkstoffe für die Schutzimpfungen sind in den Apotheken erhältlich, die Injektionen sollten Sie vom Arzt Ihres Vertrauens durchführen lassen.